Der österreichische Quantenphysiker Anton Zeilinger erhielt vor kurzem für seine Experimente zur Quantenmechanik den Nobelpreis. Lukas Frank zeigt, wie es kommt, dass die Ergebnisse dieser Forschung auf abstruse, teils religiöse Weise interpretiert werden.

In der bürgerlichen Demokratie liefern Wahlen eine zwar unvollständige, aber durchaus erhellende Momentaufnahme der gesellschaftlichen Stimmung zu einem bestimmten Zeitpunkt. Vor dem Hintergrund zunehmender Instabilität und Polarisierung finden dabei an der Wahlurne die gegenläufigen Tendenzen im Massenbewusstsein einen (wenn auch verzerrten) Ausdruck. Eine Analyse der Midterm Elections (Zwischenwahlen zum US-Kongress) von unseren amerikanischen Genossen John Peterson und Tom Trottier vom 11. November.

Die Tiefe Krise des Kapitalismus führt in allen Bereichen unseres Lebens zu Sparzwängen. Die Berichte zweier SchülerInnen zeigen, wie es um die Bildungseinrichtungen in Österreich steht.

Heute, am 28.11.2022, streiken die Eisenbahner den gesamten Tag. Die folgende Stellungnahme findet ihr hier auch auch als Flugblatt zum Ausdrucken.

Gewalt an Frauen bis hin zu Frauenmorden grassieren ungehindert in der Gesellschaft, und zwar weltweit. Der Kapitalismus hat keine Lösung. Frauen müssen selbst ihr Leben in die Hand nehmen – als Teil des revolutionären Kampfes der Arbeiterklasse, argumentiert Yola Kipcak.

Im November erscheint die sechste Ausgabe unseres Theoriemagazins, die eine breite Palette an Themen abdeckt.

Weitere Artikel

(Datum: 03.12 18:00 - 23:59)
Wieso gibt es Religion in der menschlichen Gesellschaft - und in welchem Kontext ist das Christentum entstanden? Wie hat sich seine Rolle im Laufe der Zeit gewandelt?
Diese Fragen diskutieren wir aus marxistischer Sicht. Ein marxistischer Klassiker und Lesetipp ist dazu Karl Kautskys "Ursprung des Christentums", (erhältlich bei uns).
Warum wir Marxisten sind

Warum wir Marxisten sind

Für die 100. Ausgabe unserer Zeitung verfasst Alan Woods, Herausgeber von www.marxist.com einen Mehr...
Österreichperspektiven 2021

Österreichperspektiven 2021

Das folgende Perspektiv-Dokument wurde Mitte Oktober 2021 verfasst und bei einer Funke-LeserInnen- und Mehr...
  • 1
  • 2

Der österreichische Quantenphysiker Anton Zeilinger erhielt vor kurzem für seine Experimente zur Quantenmechanik den Nobelpreis. Lukas Frank zeigt, wie es kommt, dass die Ergebnisse dieser Forschung auf abstruse, teils religiöse Weise interpretiert werden.

Seit der Tod von Königin Elisabeth II. am 8. September bekannt gegeben wurde, liefen die britischen Medien mit minutengenauer Berichterstattung über das königliche Begräbnis sowie die Thronbesteigung ihres Sohnes als König Charles III. auf Hochtouren. Das Vereinigte Königreich ist noch immer eine parlamentarische Monarchie. Noch immer existieren diese Relikte der Vergangenheit und spielen eine besonders reaktionäre Rolle im Klassenkampf. Von Kieran T. Patrick.

Mainstream Filme, Musik und Serien sind meist unpolitische, harmlose Realitätsflucht für die Arbeiterklasse. Doch die zunehmende Radikalisierung durch die Krise des Kapitalismus widerspiegelt sich auch hier immer deutlicher. Von Socialist Appeal und Sylvi Gander.

Weitere Artikel

Wir veröffentlichen hier einen Artikel aus dem Jahr 2000: "Vor 60 Jahren kam es in Österreich zur letzten großen Streikbewegung und zum bisher einzigen Generalstreiksversuch. Da die Ereignisse in ihrem Kern die Zerschlagung einer kämpferischen Gewerkschaftspolitik markieren, sind sie gerade heute noch von besonderer Wichtigkeit."

Um die aktuellen Kämpfe im Iran besser zu verstehen und die Frage zu beantworten, wie diese revolutionäre Situation zum Sturz des Mullah-Regimes führen kann, hilft eine nähere Auseinandersetzung mit der Geschichte des Landes. In diesem zweiteiligen Artikel beleuchten Rana Issazadeh und Konstantin Korn die Entwicklung, die zum Ausbruch der Revolution von 1979 führte.

Die Russische Revolution war das großartigste Ereignis der Menschheitsgeschichte. Doch wie konnte aus einer Revolution der Massen, die für einige Jahre das demokratischste Regime der Geschichte hervorbrachte, eine Diktatur werden? Und warum zerfiel die Sowjetunion schließlich? Wie kann man das Regime, das danach kam, bis hin zum Aufstieg Putins, erklären? Das erfahrt ihr in diesem Vortrag von Laura Höllhumer.

Weitere Artikel
Watch the video