…wird ein Feuer entfachen!
  • Sozialpartnerschaft: Mythos und Realität

    Die Einbeziehung der Spitzen der Gewerkschaften in die politische Entscheidungsfindung war nach dem Zweiten Weltkrieg eine Notwendigkeit zum kapitalistischen Wideraufbau des Landes. Nach der Erfahrung eines Jahrzehntes von Faschismus und Krieg musste man die Betriebsräte und Gewerkschaften in die Wiedererrichtung einer „demokratischen“ Staatlichkeit einbauen.

    Mehr... +
  • 120.000 gegen 12-Stunden-Tag – Wir brauchen einen Kampfplan zum Sturz der Regierung

    Die soziale Frage und der Klassenkampf sind mit einem Knall auf die Bühne der österreichischen Gesellschaft zurückgekehrt. Mehr als 100.000 Menschen demonstrierten am Samstag gegen das Gesetz zu 12-Stunden tägliche und die 60-Stunden wöchentliche Höchstarbeitszeit. Ein Bericht der Funke-Redaktion.

    Mehr... +
  • Wie gewinnen wir einen Streik?

    Der Verfasser dieses Pamphlets, Harry DeBoer, war Marxist und ein Anführer der großen beispielhaften Teamster Streiks 1934, die die Basis für die Gründung der großen Industriegewerkschaften in den USA legten. Es gibt selbstverständlich einige Unterschiede in der Situation in den USA der 1930er und heute in Österreich, doch die grundlegende Dynamik zwischen ArbeiterInnen und UnternehmerInnen bleibt gleich.

    Mehr... +
  • Überblick 12-Stunden-Tag: Ausbeuter-Regierung stürzen - Sozialismus erkämpfen!

    Finde hier eine Übersicht über alle Artikel und Aktivitäten des Funke rund um den Angriff der schwarz-blauen Regierung zur Einführung des 12-Stunden-Tages.

    Mehr... +
  • Warum wir MarxistInnen sind

    Für die 100. Ausgabe unserer Zeitung verfasst Alan Woods, Herausgeber von www.marxist.com einen Beitrag über die Aktualität des Marxismus.

    Mehr... +
> <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 1968 – Das Jahr der Revolutionen

    Vor 50 Jahren fanden einige der bedeutendsten politischen Bewegungen im letzten Jahrhundert statt. Die Ereignisse im Jahr 1968 hatten globale Auswirkungen und prägen die Gesellschaft bis heute. Was waren die Gemeinsamkeiten dieser Prozesse und welche Schlüsse können wir daraus ziehen? Von Matthias Gränicher (VPOD Gesundheit Winterthur)

    Mehr... +
  • Schepfen wie wahnsinnig

    Magna. Der österreichische Automobilzulieferer macht der Belegschaft immer mehr Druck. Wir haben mit einer Mitarbeiterin über die Situation am Arbeitsplatz gesprochen.

    Mehr... +
  • „Schneller, günstiger, effizienter“


    Gastronomie. Eine Servicemitarbeiterin in einem Möbelhaus-Restaurant berichtet, wie die Arbeitszeit-Realität schon jetzt aussieht.

    Mehr... +
  • Vorarlberg: Zwischen Vogel-Strauß-Taktik und Mobilisierung

    Der Kampf um die Angriffe der Regierung ist längst in den Betrieben angekommen und wird rege diskutiert. Viele glauben noch daran, dass es sie persönlich nicht betreffen wird.

    Mehr... +
  • Prozess gegen Identitäre: Kein Grund für Illusionen


    Justiz. Zehn Identitäre – darunter auch Martin Sellner und Patrick Lenart, die Frontmänner der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) – und sieben Sympathisanten kommen vor das Gericht. Mario Wassilikos analysiert.

    Mehr... +
  • Millionengeschäft Fußball


    WM. Anlässlich der aktuellen Weltmeisterschaft in Russland werfen wir einen Blick auf den Charakter von sportlichen Großereignissen. Von Helene Steiner.

    Mehr... +
  • Fremdenfeindlichkeit – Opium für das Volk

    Man kann mittlerweile schon fast die Uhr danach stellen: Immer wenn es eng wird für die Regierung, wird ein neues Bedrohungsszenario mit dem Thema „Flüchtlinge“, „Islam“ oder „Integration“ aus dem Ärmel gezaubert.

    Mehr... +
  • Sozialpartnerschaft: Mythos und Realität

    Die Einbeziehung der Spitzen der Gewerkschaften in die politische Entscheidungsfindung war nach dem Zweiten Weltkrieg eine Notwendigkeit zum kapitalistischen Wideraufbau des Landes. Nach der Erfahrung eines Jahrzehntes von Faschismus und Krieg musste man die Betriebsräte und Gewerkschaften in die Wiedererrichtung einer „demokratischen“ Staatlichkeit einbauen.

    Mehr... +
  • Der G7-Gipfel und die Widersprüche des Imperialismus


    Die sogenannten G7-Staaten (die westlichen Industrienationen) trafen sich kürzlich im kanadischen Quebec, um über den Welthandel zu diskutieren. Eine Analyse von Niklas Albin Svensson.

    Mehr... +
  • 12-Stunden Tag ab 1. September? – jetzt Gegenschlag organisieren!

    Heute wurde die Arbeitszeitflexibilisierung per Handstreich im Nationalrat beschlossen und soll schon am 1. September in Kraft treten. Jetzt ist es Zeit für die Arbeiterbewegung, die Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen und den Kampf mit voller Kraft aufzunehmen. Ein Statement der Funke-Redaktion.

    Mehr... +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5