…wird ein Feuer entfachen!
  • 2019: Neue Krisen, neue Kämpfe (Funke Nr. 170)

    Laut der naiven schwarz-blauen Lesart ist Österreich ein gespaltenes Land, in dem die fleißigen Frühaufsteher und ORF-Alltagshelden nur von den arbeitsscheuen Schmarotzern und Langschläfern und natürlich Migranten in der sozialen Hängematte vom Wohlstand ferngehalten werden.

    Mehr... +
  • Trumps Berater verleumden den Sozialismus: Eine Antwort auf die Lügen des Weißen Hauses

    Das Weiße Haus hat ein Dokument mit dem Titel "The Opportunity Costs of Socialism" („Die Opportunitätskosten des Sozialismus“) veröffentlicht, das die steigende Popularität des Sozialismus in den Vereinigten Staaten (insbesondere unter Jugendlichen) anerkennt und versucht, eine wissenschaftliche Widerlegung zugunsten des Kapitalismus zu bewirken. 

    Mehr... +
  • Frauenmorde stoppen: Für eine Bewegung gegen Gewalt an Frauen

    International sehen wir immer mehr Massenproteste für Frauenrechte. Österreich ist indes trauriger EU-Spitzenreiter in Sachen Frauenmord. Wir müssen dagegen laut werden, argumentiert Natalie Ziermann.

    Mehr... +
  • Nach der Großdemo: Wie weiter im Kampf gegen die Regierung?

    Letzten Samstag hatten sich in Wien zehntausende Menschen bei Kälte und Schneefall zusammengefunden, um gegen die schwarz-blaue Regierung und ihre Politik zu demonstrieren. Dazu aufgerufen hatte das Bündnis „heißer Herbst“ aus linken und gewerkschaftlichen Organisationen, dessen Teil auch der Funke ist.

    Mehr... +
  • Frankreich: Die Bewegung zur Revolution machen!

    Seit Mitte November schreiten die Proteste der Gilets Jaunes (Gelbe Westen) scheinbar unaufhaltsam voran. Ursprünglich gegen eine Erhöhung der Dieselsteuer gerichtet, weitete sich die Bewegung schnell zu einer allgemeinen Bewegung gegen die Regierung aus, die Frankreich an die Schwelle zur revolutionären Situation brachte. Was macht diese Bewegung stark, und wie kann sie weitergehen?

    Mehr... +
> <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Demo gegen den Akademikerball: Don't panic - organize!

    Am 25. Jänner findet in der Wiener Hofburg wieder der alljährliche Burschenschafter Ball statt. Zu diesen „Feierlichkeiten“ lädt die FPÖ rechtsextreme, teilweise auch schlagende Burschenschafter aus ganz Österreich und internationale rechte Gäste zum gemeinsamen Tanz mit Bossen der Wirtschaft.

    Mehr... +
  • 8. März: Für eine Großdemo gegen schwarz-blau!

    Vor 100 Jahren, am 16. Februar 1919, fand in Österreich die erste Wahl statt, an der sich Frauen beteiligen durften. Diese Errungenschaft war direktes Resultat der revolutionären Bewegung in Österreich 1918, dem Kampf der Massen und insbesondere der Arbeiterklasse, der damals ausgehend von der Russischen Revolution weltweit Wellen schlug.

    Auch heute sehen wir den Aufstieg neuer Frauenbewegungen, die sich in eine weltweite Welle großer Bewegungen gegen alle Formen der Unterdrückung und Ausbeutung einreihen. In Polen verhinderten Massenproteste 2016 die Verschärfung von Abtreibungsgesetzen, in Irland stimmten letztes Jahr 2/3 in einer Volksabstimmung gegen einen Artikel der Verfassung, der Abtreibung verbot. In den… Mehr... +

  • Wem nützt diese Steuerreform?

    Die Regierung hat ihre neue Steuerreform groß inszeniert und als Erleichterung für Geringverdiener und Wirtschaft angepriesen. Was wirklich dahintersteckt, beschreibt Yola Kipcak.

    Mehr... +
  • Ungarn: „Freie Studenten – freie Arbeiter“

    Die Arbeiterklasse ist erwacht und radikale StudentInnen bahnen landesweit zornigen Protesten den Weg. Seit Mitte Dezember rollt eine Protestbewegung gegen die Ausweitung der Arbeitszeit durchs Land. Der autoritäre Machthaber Orbán ist erstmals unter Bedrängnis. Von Felicia Pál und Emanuel Tomaselli.

    Mehr... +
  • Zwischen Republik und Rätedemokratie

    Nach dem Vorbild der Russischen Revolution bildete sich auch in Österreich eine starke Rätebewegung. Julia Brandstätter beleuchtet dieses außergewöhnliche Kapitel der österreichischen Geschichte.

    Mehr... +
  • 2019: Neue Krisen, neue Kämpfe (Funke Nr. 170)

    Laut der naiven schwarz-blauen Lesart ist Österreich ein gespaltenes Land, in dem die fleißigen Frühaufsteher und ORF-Alltagshelden nur von den arbeitsscheuen Schmarotzern und Langschläfern und natürlich Migranten in der sozialen Hängematte vom Wohlstand ferngehalten werden.

    Mehr... +
  • Luxemburg, Liebknecht und die deutsche Revolution

    Anlässlich des 100. Todestages von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht teilen wir diesen Artikel von Marie Frederiksen, Autorin von Das revolutionäre Erbe von Rosa Luxemburg (auf Dänisch).

    Mehr... +
  • Frankreich: Macron am Rande des Abgrunds – Generalstreik vorbereiten!

    Die Bewegung der Gelben Westen ist ein soziales Erdbeben von außerordentlicher Stärke. Sie stellt einen bedeutenden Wendepunkt im französischen Klassenkampf dar – und ist eine Inspirationsquelle für die ArbeiterInnen rund um den Globus. Sie wird einen tiefgehenden und dauerhaften Effekt auf das politische Leben im Land haben. Von Jérôme Métellus aus Paris.

    Mehr... +
  • Einführung in die revolutionäre marxistische Philosophie – Teil 1

    Alan Woods, der Herausgeber von In Defence of Marxism, stellt in dieser Einführung für das auf Englisch neu erschienene Buch "The Revolutionary Philosophy of Marxism" den dialektischen Materialismus, die revolutionäre Philosophie des Marxismus vor. Das Buch ist auf marxistbooks.com erhältlich.

    Mehr... +
  • Trumps Berater verleumden den Sozialismus: Eine Antwort auf die Lügen des Weißen Hauses

    Das Weiße Haus hat ein Dokument mit dem Titel "The Opportunity Costs of Socialism" („Die Opportunitätskosten des Sozialismus“) veröffentlicht, das die steigende Popularität des Sozialismus in den Vereinigten Staaten (insbesondere unter Jugendlichen) anerkennt und versucht, eine wissenschaftliche Widerlegung zugunsten des Kapitalismus zu bewirken. 

    Mehr... +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5