Bankverbindung bzw. QR-Code für manuelle Überweisungen: QR-Code
Der Funke  |  IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576  |  BIC: OBKLAT2L


eps logo


PayPal

Kreditkartenzahlung via PayPal möglich


Es gibt kein Zurück zur Periode vor Corona. Ökonomisch und politisch war bereits die Krise von 2008/09 eine historische Zäsur für den Kapitalismus, und diese Zerrüttung verdichtet sich nun vollends zu einer neuen Normalität aus Krisen, Kriegen, Revolutionen und Konterrevolutionen.

Das Wachstum der revolutionären Strömung der Arbeiter- und Jugendbewegung ist unser vordringlichstes Ziel. Die besten Analysen und die beste Politik bleiben rein literarisch und wirkungslos, wenn wir nicht eine kritische Masse an UnterstützerInnen organisieren und ausbilden, um in den kommenden Klassenkämpfen das Programm der Revolution fest in der Arbeiterklasse zu verankern. Die „International Marxist Tendency“ (IMT) verspürt starken Wind in ihren Segeln, dies gilt auch für den Funken – die österreichische Sektion der IMT.

Um dieser Perspektive gerecht zu werden, hat unsere Redaktion einen Plan entworfen. Zentrales Element dabei ist eine Offensive unverfälschter marxistischer Theorie. Wenn man die Welt verändern will, braucht man klare Ideen, eine kohärente Weltsicht. All die unschuldigen „neuen“ und „kritischen Ideen“ tragen nichts anderes zum Klassenkampf bei als Verwirrung und Verdunkelung und letzten Endes Demoralisierung, weil sie in Sackgassen führen.

Wir bereiten daher einen publizistischen Schwerpunkt zu diesen Fragen vor – beginnend mit einem vierteljährlichen Theoriemagazin. Die erste Nummer ist in Arbeit und wird sich schwerpunktmäßig der Kritik des Postmodernismus widmen. Dies ist jedoch nur der erste Schritt der mehrjährig konzipierten Systematisierung und Ausweitung marxistischer Theorieproduktion – man darf sich freuen!

Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, hat unsere Redaktion die Errichtung eines Aufbaufonds beschlossen. Dieser soll in dem kommenden 15 Monaten mit 100.000 € gefüllt werden. Das brauchen wir, um GenossInnen für Theoriearbeit freizustellen, die internationale Theorieproduktion finanziell zu unterstützen, Büro- und Lagerräume anzuschaffen, eine professionelle Vertriebsstruktur aufzubauen etc.

Als erstes Etappenziel haben wir uns für diesen Sommer 35.000 € gesetzt. Wir werden alle LeserInnen und UnterstützerInnen über die Spendenkampagne und den Mitteleinsatz auf dem Laufenden halten und bitten um tatkräftige Unterstützung. Jeder Beitrag hilft weiter und wird wertgeschätzt!

Der Funke, am 26.5.2021


Datenschutz Richtlinien