…wird ein Feuer entfachen!

Sicherungshaft: Der nächste Anschlag der Bürgerlichen

Das Recht nur nach getaner Tat und nur von einem Richter inhaftiert werden zu können, ist eine der zentralen demokratischen Errungenschaften der Revolution von 1848. Aufgehoben wurde es seither dreimal: unter der Militärgerichtsbarkeit der Habsburger-Diktatur (1914-1918), vom Austrofaschismus (1933-1938) und der anschließenden Nazi-Diktatur (1938-1945). Geht’s nach dem Willen der aktuellen Regierung ist es nun wieder soweit.

Weiterlesen: Sicherungshaft: Der nächste Anschlag der Bürgerlichen

Drei Monate Polizeigewalt

Frankreich. 8400 Verhaftungen, tausende Verletzte, mehrere Tote. So lautet die Bilanz der Repression gegen die nun dreimonatige Gelbwestenbewegung in der demokratischen Musternation Frankreich. Willy Hämmerle berichtet.

Weiterlesen: Drei Monate Polizeigewalt

Wie bekommt man Respekt?


In diesen Monaten finden die Wahlen zur Arbeiterkammer statt. Die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) tritt mit dem Slogan „Mehr Respekt“ an. Martin Halder geht der Frage nach, was das konkret bedeutet.

Weiterlesen: Wie bekommt man Respekt?

Für die Frauenbefreiung – für die soziale Revolution

Die Grundlage für die Befreiung der Frau ist ihre wirkliche Unabhängigkeit, ihre Freiheit nicht nur im Gesetzestext, sondern in der realen Welt frei über das eigene Leben entscheiden zu können: in einer Beziehung zu sein, Kinder zu bekommen, ohne dafür das eigene Leben weitgehend aufgeben zu müssen, dem Beruf und der Ausbildung ihrer Wahl nachgehen zu können, ohne dabei durch Familienplanung oder Vorurteile behindert zu werden.

Weiterlesen: Für die Frauenbefreiung – für die soziale Revolution