…wird ein Feuer entfachen!

Bolivien: "Wahlen haben Probleme nicht gelöst" - Interview mit Roberto Chávez, FSTMB

Alan Woods (IMT) sprach mit dem Generalsekretär der bolivianischen Bergarbeitergewerkschaft FSTMB Roberto Chávez über die Situation der Bergarbeiter und ihre Rolle im Klassenkampf in Bolivien. Seiner Ansicht nach geht die Regierung Morales nicht weit genug. Es brauche ernsthafte, radikale Veränderungen.

Weiterlesen: Bolivien: "Wahlen haben Probleme nicht gelöst" - Interview mit Roberto Chávez, FSTMB

Das Sondervollmachtsgesetz in Venezuela - Ein Klassenstandpunkt

Seit kurzem hagelt es weltweit scharfe Kritik von den bürgerlichen Medien an der Bolivarischen Revolution und am venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez. Nach der Niederlage der Opposition bei den Wahlen im vergangenen Dezember wird nun versucht, Skepsis und Zweifel innerhalb des Chávez-Regimes zu verbreiten. Das Land steuere auf eine Diktatur zu. Eine marxistische Einschätzung von Patrick Larsen, Socialistisk Standpunkt.

Weiterlesen: Das Sondervollmachtsgesetz in Venezuela - Ein Klassenstandpunkt

Italien: Die Linke und die Regierung Prodi - Ziele und Methoden unseres Kampfes in Rifondazione Comunista

Dieser Artikel aus "FalceMartello", der Zeitschrift der marxistischen Strömung in Italien, beleuchtet die Position der Linken, vor allem der Rifondazione Comunista (PRC), gegenüber der Mitte-Links-Regierung von Romano Prodi, der auch die LinksdemokratInnen (DS) und die beiden Kommunistischen Parteien angehören und die von den großen Gewerkschaftsdachverbänden unterstützt wird. Bei allen Unterschieden halten wir das Beispiel Italien auch durchaus interessant für die Diskussion über die Perspektiven des Klassenkampfs in Österreich.

Weiterlesen: Italien: Die Linke und die Regierung Prodi - Ziele und Methoden unseres Kampfes in Rifondazione...