…wird ein Feuer entfachen!

Europa

IMT Russland: Von Brest-Litowsk bis Wladiwostok!

Am 3. Und 4. Mai fand der 13. Kongress der Revolutionären Arbeiterpartei in Russland statt. Dutzende Delegierte stimmten dafür, sich mit den Kräften der Internationalen Marxistischen Tendenz (IMT) in Russland rund um die Zeitung „Brag Kapitala“ (Der Feind des Kapitals) zu vereinigen und sich als Gesamtorganisation der IMT anzuschließen.

Weiterlesen ...

Der Grüne Weg zur Macht

In den letzten Monaten haben im Windschatten der Bewegung gegen den Klimawandel in einer Reihe von europäischen Ländern, insbesondere in Deutschland, Grüne Parteien ungeahnte Umfragehöhen erreicht. Eine Analyse von Florian Keller.

Weiterlesen ...

Festung Europa zum Einsturz bringen – Sozialismus erkämpfen!

Während die Zahl der Flüchtlinge laut UNHCR im Jahr 2019 mit 70,8 Millionen Personen weltweit einen neuen Höchststand erreicht hat, setzt die EU mehr den je auf die Errichtung der Festung Europa. Die europäische Grenzschutzagentur Frontex, welche dieser Abschottung dient, wird dabei nicht nur von konservativen Kräften unterstützt, sondern mittlerweile auch von (links)liberalen wie den NEOS und den Grünen. Daniel Ghanimi berichtet.

Weiterlesen ...

Großbritannien: Boris Johnson – nicht nur ein Clown

Nachdem Anfang Juni die auf allen Ebenen gescheiterte Premierministerin Theresa May ihren Rücktritt bekannt gab, begann in der Konservativen Partei (den Tories) das Wettrennen um ihre Nachfolge. Schlussendlich setzte sich Boris Johnson durch, der vor allem als Befürworter eines harten Brexits bekannt ist. Sein Politisches Auftreten wie seine Frisur lassen ihn als eine Karikatur Donald Trumps erscheinen. Von Felix Feldbern.

Weiterlesen ...

Die EU-Wahlen aus österreichischer Sicht

Die EU-Wahl ist geschlagen und damit ein für die KapitalistInnen Europas nicht unwichtiger Moment, der über die Stabilität ihrer EU mitentscheidet und damit auch darüber, wie handlungsfähig die EU in einer kommenden Wirtschaftskrise und im globalen Handelskrieg dasteht. Von Yola Kipcak.

Weiterlesen ...

Ein „Green New Deal“ für Europa?

Im EU-Wahlkampf hat Julia Herr, die rote Jugendkandidatin, die Initiative für einen „Green New Deal“ gestartet. Sandro Tsipouras hat sich angeschaut, ob dieses Programm umsetzbar ist und ob es mit den politischen Grundsätzen der Sozialistischen Jugend (SJ) in Einklang steht.

Weiterlesen ...

Europa: Das letzte Gefecht der Sozial-Liberalen

Ende Mai finden in Österreich und den anderen Mitgliedstaaten der EU die Wahlen zum EU-Parlament statt. Angesichts der tiefgehenden, politischen Krisenerscheinungen in Europa ist das Wahlergebnis ein wichtiger Indikator für die Form und das Tempo des Auseinanderdriftens der EU. Emanuel Tomaselli analysiert.

Weiterlesen ...

Faschisten in Verona: Zu viel ist zu viel!

Ende Mai fand in Verona der 13. Weltkongress für Familien (WCF) statt, eine Zusammenkunft von Rechten, religiösen FanatikerInnen, Adligen – kurz gesagt, vom größten Abschaum dieser Erde. Von Sonia Previato.

Weiterlesen ...

Bosnien: Gemeinsam gegen Unterdrückung


Vor einem Jahr entbrannte in Bosnien eine Bewegung, ausgelöst durch die Ermordung des Studenten David D. Dahinter steckt großer Zorn und Unmut, die sich seit Jahren anstauen. Über die Hintergründe von Vincent Angerer.

Weiterlesen ...

Die Schattenseite Europas

Überforderung, Verzweiflung, Stillstand: Über 2000 Flüchtlinge befinden sich zurzeit im Camp Bihac nahe der kroatischen Grenze. Die Zustände im Camp sind mittlerweile so desolat, dass viele Flüchtlinge Obdachlosigkeit bevorzugen. Eine Gastreportage von Tabea Kerschbaumer und Petra Kovacs.

Weiterlesen ...

Irland: Streik der KrankenpflegerInnen und Hebammen

Irland. Tausende KrankenpflegerInnen und Hebammen streikten in Irland für höhere Löhne und eine Verbesserung ihrer zermürbenden Arbeitsbedingungen. Doch ein fauler Kompromiss zwischen Gewerkschaftsführung und Arbeitgeberseite bringt - nach einer bewundernswerten Streikbewegung - eine weitere Verschlechterung der Arbeitsbedingungen. Mario Wassilikos berichtet.

Weiterlesen ...