…wird ein Feuer entfachen!
  • Die Kubanische Revolution muss leben!

    Am Freitag, den 26. November um 22:29 Uhr starb der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro im Alter von 90 Jahren. Sein Tod kam nicht unerwartet, da er seit einigen Jahren erkrankt und schon von seinen politischen Verpflichtungen formal zurückgetreten war, aber es war doch ein Schock, sowohl für seine Freunde als auch für seine Feinde.

    Mehr... +
  • Austroimperialismus am Scheideweg

    Wirtschaft. Alle internationalen Umstände, die in den vergangenen 25 Jahren positiv auf die Entwicklung des österreichischen Kapitalismus gewirkt haben, kehren sich in ihr Gegenteil. Mihai Csabai analysiert.

    Mehr... +
  • Unsere Revolutionäre Tradition: Larissa Reissner

    Larissa Reissner wurde 1895 im polnischen Lublin geboren, damals noch unter zaristischer Herrschaft. Sie verbrachte die ersten Jahre ihres Lebens in der sibirischen Großstadt Tomsk, wo ihr Vater eine Rechtsprofessur erhalten hatte. 1903 musste die Familie vor der Unterdrückung durch das zaristische System nach Berlin fliehen... Mehr... +
  • Das Kapital verstehen - Teil 1: Ware und Geld

    Wer den Kapitalismus überwinden möchte, muss ihn verstehen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen das Kapital mit unserer Reihe „das Kapital verstehen“ für eine breitere Leserschaft zugänglich zu machen. Von Sandro Tsipouas.

    Mehr... +
> <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Nur Klassenkampf kann Rechtsruck stoppen (Editorial Funke Nr. 149)

    „Ein rot-weiß-rotes Signal der Hoffnung und der positiven Veränderung“ sei von Wien in die europäischen Hauptstädte geschickt und aufgenommen worden, so der neue Bundespräsident.

    Mehr... +
  • Der Hass auf die Eliten

    Italien. Das Verfassungsreferendum endete mit einer verheerenden Niederlage für die Regierung von Premier Renzi. Wie angekündigt erklärte er seinen Rücktritt. Eine Analyse unserer Schwesterzeitung Rivoluzione. 

    Mehr... +
  • Die Kubanische Revolution muss leben!

    Am Freitag, den 26. November um 22:29 Uhr starb der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro im Alter von 90 Jahren. Sein Tod kam nicht unerwartet, da er seit einigen Jahren erkrankt und schon von seinen politischen Verpflichtungen formal zurückgetreten war, aber es war doch ein Schock, sowohl für seine Freunde als auch für seine Feinde.

    Mehr... +
  • Bundespräsidentenwahlen: Nur kämpferische Arbeiterbewegung kann Rechtsruck stoppen

    Das Ende der Zweiten Republik vollzieht sich nicht durch einen politischen Akt der FPÖ, sondern durch die gesellschaftliche Isolation und Selbstzerfleischung der Volksparteien SPÖ und ÖVP. Emanuel Tomaselli analysiert.

    Mehr... +
  • Konflikt oder Kompromiss?!

    Welche Taktik und Strategie braucht die neue Linke? Stefan Wagner über unterschiedliche Konzeptionen in der österreichischen Linken.

    Mehr... +
  • Stellungnahme der IMT zum Tod von Fidel Castro

    Dies ist eine Botschaft im Namen der IMT an die FreundInnen und GenossInnen auf Kuba. Von Alan Woods und Jorge Martin im Namen des Internationalen Sekretariats der IMT

    Mehr... +
  • Brennende Volksprobleme in Burkina Faso

    In diesem Herbst jährt sich in Burkina Faso der historische Volksaufstand und somit der Sturz der 27-jährigen Präsidentschaft von Blaise Compaoré zum zweiten Mal. Inzwischen hat sich eine degenerierte bürgerliche Demokratie breitgemacht. Wie sind diese Entwicklungen zu erklären? Und welche Perspektiven können für den Klassenkampf in Burkina Faso aufgestellt werden?

    Mehr... +
  • Die Demokratie, die wir wollen

    Am 4. Dezember findet in Italien ein Referendum über weitreichende Verfassungsänderungen statt, die eine autoritäre Wende bedeuten würden. Roberto Sarti, von unserer Schwesterströmung „Rivoluzione“ schreibt warum diese Verfassungsreform abzulehnen ist, warum es nicht ausreicht die jetzige Verfassung zu verteidigen und wie eine revolutionäre Alternative aussehen müsste.

    Mehr... +
  • Uniproteste in Südafrika

    Die Universitäten sind zum Hort des Widerstands gegen die Politik des regierenden ANC geworden. Paul Ziermann zeigt, dass es längst nicht mehr nur um die Frage der Studiengebühren geht.

    Mehr... +
  • Das Kapital verstehen - Teil 6: Handel, Banken und Spekulanten

    Bisher haben wir in unserer Reihe vor allem die Produktion von Waren im Kapitalismus betrachtet. In diesem Teil beschäftigen wir uns damit, wie durch Handel, Bankgeschäfte und Spekulation Geld verdient wird. Von Sandro Tsipouras.

    Mehr... +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5