Derzeit werden die Verhandlungen über die Kollektivverträge (KV) von Caritas und Diakonie und jener der Sozialwirtschaft (SWÖ) zeitlich parallel und mit gleichlautenden Forderungen geführt. Der zentrale Slogan ist der einer 35-Stundenwoche. Nach Scheitern der letzten Verhandlungsrunde fanden nun Warnstreiks statt. Hintergrundartikel und Fotos findet ihr hier.

 

Unterstütze unsere Abo-Kampagne:
136/200

Rede von Betriebsrätin und Funke-Unterstützerin Sarah bei der Sozialbereich-Demo am 3.10.2020:

Hintergrundartikel zum aktuellen Arbeitskampf im Sozialbereich:


Interview mit BR Sarah Ott zum SWÖ-Abschluss:

Rede von Betriebsrätin und Funke-Unterstützerin Sarah:


Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke  |  IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576  |  BIC: OBKLAT2L

Artikel aus der Kategorie