[VIDEO] USA: Das Gift der Identitätspolitik

In diesem Referat vom "Brot & Rosen"-Seminar 2021 nimmt Vera das Kabinett Biden als Anlass, um die Positionen des Marxismus und der Identitätspolitik gegenüberzustellen, um herauszufinden, wie der Kampf gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie und andere Arten der sozialen Unterdrückung erfolgreich geführt werden kann. Auch als Podcast auf allen gängigen Plattformen.

Die Massenbewegung rund um “Black Lives Matter“ hat den Herrschenden in aller Welt einen gewaltigen Schrecken eingejagt. Die Regierung Biden versucht den Zorn der Menschen über Ungerechtigkeit und Rassismus zu beschwichtigen, indem sie das “diverseste Kabinett der Geschichte“ aufgestellt hat. Neben der ersten schwarzen Frau als Vizepräsidentin sind auch VertreterInnen der Latinos, LGBT+, Indigenen sowie Angehörige anderer unterdrückter Gruppen zum ersten Mal in verschiedensten Regierungsposten. Gleichzeitig macht die Biden-Regierung politisch dort weiter, wo Trump aufgehört hat: Das Bombardement in Syrien, unter Anleitung des ersten schwarzen Verteidigungsministers (seines Zeichens Vorstandsmitglied eines der größten Söldnerkonzerne der Welt, Raytheon) ist ein deutliches Zeichen dafür.

[VIDEO] USA: Das Gift der Identitätspolitik
Watch the video

In diesem Referat vom "Brot & Rosen"-Seminar 2021 nimmt Vera das Kabinett Biden als Anlass, um die Positionen des Marxismus und der Identitätspolitik gegenüberzustellen, um herauszufinden, wie der Kampf gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie und andere Arten der sozialen Unterdrückung erfolgreich geführt werden kann. Auch als Podcast auf allen gängigen Plattformen.

 

Unterstütze unsere Abo-Kampagne:
189/200

Die Massenbewegung rund um “Black Lives Matter“ hat den Herrschenden in aller Welt einen gewaltigen Schrecken eingejagt. Die Regierung Biden versucht den Zorn der Menschen über Ungerechtigkeit und Rassismus zu beschwichtigen, indem sie das “diverseste Kabinett der Geschichte“ aufgestellt hat. Neben der ersten schwarzen Frau als Vizepräsidentin sind auch VertreterInnen der Latinos, LGBT+, Indigenen sowie Angehörige anderer unterdrückter Gruppen zum ersten Mal in verschiedensten Regierungsposten. Gleichzeitig macht die Biden-Regierung politisch dort weiter, wo Trump aufgehört hat: Das Bombardement in Syrien, unter Anleitung des ersten schwarzen Verteidigungsministers (seines Zeichens Vorstandsmitglied eines der größten Söldnerkonzerne der Welt, Raytheon) ist ein deutliches Zeichen dafür.


Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke  |  IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576  |  BIC: OBKLAT2L

Artikel aus der Kategorie