…wird ein Feuer entfachen!
  • Kurdistan. Seit Ende Jänner greift die türkische Armee das hauptsächlich kurdisch besiedelte Gebiet Afrin im Norden Syriens an. Wie entwickelt sich die Situation und was sind die Perspektiven des kurdischen Widerstands? Von Martin Halder.


  • Ende Jänner griff die türkische Armee die kurdische Enklave Afrin in Syrien mit Bombardements und später auch durch Bodentruppen an. Eine Stellungnahme von Hamid Alizadeh und Florian Keller.


  • Türkei. In der Türkei ist der Übergang zu einer offenen Diktatur in vollem Gange. Doch es gibt auch immer mehr Widerstand gegen Erdogan und das System. Von Florian Keller.

  • Nach dem Ende des Referendums in der Türkei fand in den österreichischen Massenmedien eine regelrechte Kampagne rund um das Wahlergebnis statt. Ein Kommentar der Funke-Redaktion.

  • Der Sieg von Erdoğans „Ja“ beim Referendum zur Änderung der türkischen Verfassung ist amtlich. Doch welchen Charakter hat dieser Sieg und was bedeutet er? Von Hamid Alizadeh.

  • Am 16. April findet in der Türkei ein Referendum statt, in dem Präsident Erdogan sich eine immense Ausweitung seiner Macht absegnen lassen will. Florian Keller beschreibt die letzten Entwicklungen.

  • Über das von Erdogan angestrebte Präsidialsystem findet ein Referendum statt. Über dessen Charakter und die Perspektiven des Klassenkampfes schreibt Martin Halder.

  • Die Türkei wird derzeit von einer Welle von Terroranschlägen erschüttert. Florian Keller berichtet.

  • Türkei. Es scheint, als würde Präsident Erdogan fester im Sattel sitzen als je zuvor. Doch unter der ruhigen Oberfläche tut sich einiges. Florian Keller beschreibt die Lage.

  • Im Zuge der Ereignisse um den gescheiterten Militärputsch (15.-16. Juli) in der Türkei, rief die Neue Linkswende gemeinsam mit der AKP-nahen Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) zu einer Kundgebung und Demonstration gegen den Putschversuch auf. Bereits zu Beginn dieser Kundgebung zeigte sich, dass sich unter den zahlreich erschienenen UnterstützerInnen des Regimes von Erdogan, auch einige Anhänger der rechtsextremen MHP ("Graue Wölfe") befanden.

  • Dramatische Ereignisse erschütterten die Türkei, bewaffnete Truppen marschierten in den Straßen von Istanbul und Ankara auf. Sie besetzten die wichtigsten Flughäfen und Brücken während Militärjets im Tiefflug über die Stadt donnerten. Ein Putsch war im Gange.Von Hamid Alizadeh.

  • Erdogan will das Wahlergebnis aus dem Jahr 2015 rückgängig machen. Ein Viertel der Abgeordneten verliert die Immunität. Das bringt seine konservative AKP einer Zwei-Drittel Mehrheit einen Schritt näher. Von Kurt Bührle.

  • Hunderte Tote, tausende Verletzte, ganze Städte, die dem Erdboden gleich gemacht wurden, Zehntausende, die nie mehr in ihre Stadtviertel zurückkehren können: Die traurige Bilanz des einseitigen Bürgerkriegs der türkischen Regierung gegen das kurdische Volk.

  • Recep Tayyip Erdogan, seines Zeichens Sultan der Herzen im deutschen Außenamt ebenso wie in den konservativsten Kreisen der Türkei, befindet sich in einer anhaltenden Offensive gegen die grundlegendsten Freiheiten in der Türkei. Dabei setzt er die bürgerliche Herrschaft insgesamt auf Spiel, berichtet Kurt Bührle.

  • Am 08.02. hat der Bürgerkrieg des türkischen Staates gegen die Kurden einen neuen Höhepunkt erreicht. Bis zu sechzig Menschen wurden in einem Wohnhaus ermordet. Doch gibt es noch keine Anzeichen, dass sich der Widerstand in Kurdistan auch von den grausamsten Attacken einschüchtern lässt. Von Kurt Bührle.

  • Geçtiğimiz yıl, Güneydoğu Anadolu’da ki yüzbinlerce insan, şehirlerinin, devletin güvenlik güçlerinin barbarca saldırılarıyla yerle bir edilişine tanık oldu. Binlerce masum tutuklandı, yüzlerce erkek, kadın ve çocuk, Erdoğan rejiminin Kürtlere karşı yürüttüğü tek taraflı savaşta öldürüldü.

  • Türkei. Im letzten Jahr haben die Menschen im Südosten der Türkei miterlebt, wie ihre Stadtviertel und ganze Städte zerstört wurden. Tausende Unschuldige wurden eingesperrt und hunderte wurden in diesem einseitigen Bürgerkrieg ermordet.

  • Die Linke in der Türkei hat eine andere Entwicklung durchgemacht, als die europäische ArbeiterInnenbewegung. Wie die aktuelle revolutionäre Debatte im Lichte der Geschichte der Bewegung in der Türkei zu sehen ist, analysieren Kurt Bührle und Elif Buruk.

  • Im letzten Jahr sahen hunderttausende Menschen im Südosten der Türkei, wie ihre Städte und Nachbarschaften von barbarischen Attacken türkischer Streitkräfte zerstört wurden. Tausender unschuldiger Menschen wurden eingesperrt und hunderte Männer, Frauen und Kinder wurden in dem Bürgerkrieg, den das Erdoğan-Regime gegen die KurdInnen der Türkei führt, ermordet.

  • Türkiye’de gerçekleşen 1 Kasım erken seçimlerinde, cumhurbaşkanı Erdoğan’ın partisi AKP (Adalet ve Kalkınma Partisi), yine Erdoğan’ın isteğiyle yaratılan korku iklimi sayesinde, mutlak çoğunluğu geri kazandı. Florian Keller’in analizi.