Das Jahr 2019 sah auf dem ganzen Globus riesige Massenrevolten ausbrechen, bei denen in jedem einzelnen Fall die bisherige gesellschaftliche Dynamik völlig auf den Kopf gestellt wurde. Die schiere Anzahl zeigt, dass wir uns inmitten einer der größten revolutionären Wellen der modernen Geschichte befinden.

Das Jahr 1968 bietet sich als Referenzpunkt. Doch der heutige Prozess geht tiefer und findet inmitten einer völligen Zerrüttung der kapitalistischen Wirtschaft und bürgerlichen Ordnung statt.

Mitte des Jahres 2019 gelang es den Massen in Algerien und dem Sudan, ihre Regierungen zu stürzen. Ab Oktober erleben wir die lawinenartige Ausbreitung von Aufstandsbewegungen: Chile, Ecuador, Haiti, Libanon, Irak, Algerien – und mit Katalonien hat die globale Massenrevolte der Entrechteten den Fuß auf den europäischen Kontinent gesetzt.

In Österreich beginnt dieser Prozess erst. Auch hierzulande sahen wir massenhafte Klimaproteste. Die kommende schwarz-grüne Regierung wird europaweit von Konservativen als neuer Hort der Stabilität gefeiert. Doch diese Stabilität wird nicht ewig anhalten.

Wir befinden uns weltweit in einer Zeit, in der aus der Krise des Kapitalismus und der daraus folgenden Kürzungspolitik zugunsten des Kapitals überall früher oder später revolutionäre Situationen entstehen werden. Österreich ist hier keine Ausnahme, auch wenn der „Hausverstand“ zu wissen glaubt, dass sich hierzulande eh nie etwas verändern wird. Damit solche Situationen auch tatsächlich genutzt werden können, um eine bessere Welt aufzubauen, braucht eine revolutionäre Bewegung die richtigen Ideen, die richtigen Methoden, um siegen zu können - in derzeitigen Bewegungen finden diese jedoch noch nicht das notwendige Gehör.

Um dieses Ziel zu erreichen, braucht es eine starke Organisation. So eine Organisation entsteht nicht von selbst, spontan, wenn sie gebraucht wird, sondern sie muss jetzt aufgebaut werden. Daher: Hilf mit, den Funke und damit die Kräfte des Marxismus zu stärken – im Betrieb, an der Schule und an Unis – werde bei uns aktiv!

Füll einfach das Formular aus und wir werden uns bei dir melden.