Unterstütze unsere Abo-Kampagne:
143/200

Seit fünf Jahren organisierten die nordeuropäischen Sektionen der IMT im Winter ein Schulungsprogramm, das jedes Jahr in einem anderen Land stattfindet. Diesmal soll diese Schulung ganz im Zeichen des 90. Todestages von Rosa Luxemburg stehen und deshalb Anfang Jänner in Berlin über die Bühne gehen.

Diese Winterschule wird an dem Wochenende stattfinden, an dem auch die traditionelle Luxemburg-Liebknecht-Demo zum Gedenken an die beiden wichtigsten Führungsfiguren der Deutschen Revolution von 1918 angehalten wird.

Wir erwarten diesmal rund 150 GenossInnen aus Deutschland, Dänemark, Schweden, Polen, Russland, Ungarn, der Slowakei, Belgien, Britannien, Italien und der Schweiz sowie aus Österreich (+ als Gastreferenten mit Lal Khan aus Pakistan und John Peterson aus den USA zwei führende Vertreter der IMT)

Termin
Das Seminar findet am Samstag, dem 10. Jänner 2009, statt. (Anreise am Freitag Nachmittag)
Am Sonntag, dem 11. Jänner 2009, werden wir uns gemeinsam an der Luxemburg-Liebknecht-Demo beteiligen.
Die Rückreise beginnt am Sonntag Nachmittag.

Arbeitskreise:
10.00-12.30:

1. Dialektischer Materialismus (Marxistische Philosophie)
2. Die Deutsche Revolution: KPD, USPD und die Einheits-front 1918-1923
3. Rosa Luxemburg über den Aufbau einer revolutionären Partei
4. Das Leben von Rosa Luxemburg
5. Die Krise des Kapitalismus und die daraus resultierenden politischen Konsequenzen
6. Die Ungarische Revolution 1919

13.30-16.00:

1. Marxismus und Religion
2. Die Deutsche Revolution1918
3. 1989 und der Fall der Berliner Mauer (Stadtrundgang)
4. Rosa Luxemburg: Reform oder Revolution
5. Verstaatlichung und Arbeiter-kontrolle Frauen und Revolution

17.00-19.30:

1. Kunst und Kultur: Eine marxistische Einführung
2. Die Bayerische Räterepublik
3. Die Venezolanische Revolution
4. Rosa Luxemburg und der Kampf gegen den Krieg
5. 1968, ein Jahr der internationalen Revolution
6. Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staates


Angeboten wird u.a. eine politische Sightseeing-Tour durch Berlin von Heiko Khoo vom Funke Deutschland.


Ort
Die GenossInnen in Berlin haben einen Veranstaltungsort für bis zu 200 TeilnehmerInnen gebucht.
Schlafplätze gibt es im Gästehaus Berlin im Stadtteil Kreuzberg.

Kosten
Eine Übernachtung mit Halbpension plus die Seminarteilnahme kostet 30 Euro pro Person.

Aus Österreich werden wir eine gemeinsame Hin- und Rückreise mit einem Bus organisieren. Der Bus fährt von Wien über Linz nach Berlin. Die Kosten für die Busreise betragen maximal 50 Euro.
Es gibt auch die Möglichkeit nur zur Demo mitzufahren.


Anmeldungen
Ab sofort: Ein Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! genügt!


Bericht und Fotos von der Winterschule hier


Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke  |  IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576  |  BIC: OBKLAT2L

Artikel aus der Kategorie