…wird ein Feuer entfachen!
  • Die Maturarede des HTL Wels-Schülers Tomas Neuner schlug im Juni medial große Wellen. Er nutzte sie für eine Abrechnung mit den untragbaren Zuständen an der Schule, wie sie auch in dem vorliegenden Interview noch einmal beschrieben sind. Für den Funke sprachFlorian Buchmair mit ihm über die Hintergründe und seine Beweggründe.

  • Uns erreichte ein Leserbrief eines Schülers, der sich über die Qualität des Schulessens beklagt. Jede Mahlzeit kostet pro Kind 3,80€. Von Leo Markin

  • Schule. Eine neue Regierungsvorlage, präsentiert von Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP), sieht vor, dass in Zukunft die Maßnahmen für Schulschwänzen erheblich verschärft werden. Von Hannah Ernst.

  • Das Borg Lauterach betitelt sich wie jede andere Schule als demokratisch. Mit einem Schulgemeinschaftsausschuss sei höchste Demokratie zwischen SchülerInnen, Lehrpersonen und Eltern gegeben. Die jüngsten Ereignisse malen ein anderes Bild. Eine Schülerin berichtet.

  • Schule. In Zeiten des Spardiktats wird die Schule immer weniger zum Ort, wo den SchülerInnen Bildung schmackhaft gemacht werden kann, findet Cora Lackner.

  • Ein Bericht über die Beziehungen zwischen dem Landesschulratspräsidenten für OÖ und der Raiffeisen-Bank.

  • Mit einer Beteiligung von bundesweit mehr als 250.000 SchülerInnen, StudentInnen und Azubis, übertraf der Bildungsstreik 2009 alle Erwartungen. Von Alex Dirmeier, Linksjugend ['solid] Berlin-Südwest

  • Rechtzeitig zum heutigen SchülerInnenstreik, bei dem sich zur Zeit 10.000e SchülerInnen in ganz Österreich beteiligen, erschien die neue Ausgabe der Zeitung von marxistischen SchülerInnen. Sie steht hier zum download bereit (5MB).

  • Unter dem Motto „25 sind genug“ versammelten sich heute etwa 150-200 SchülerInnen, um gegen überfüllte Klassen und damit einhergehende Probleme an den Schulen – Unterricht am Gang, Wanderklassen, Überforderung der Lehrkräfte etc. – zu demonstrieren. Emanuel van den Nest berichtet.