…wird ein Feuer entfachen!
  • Uli Lehner war einer der feinsten Menschen, die mir in meinem politischen Leben begegnet sind. Er widmete sein Leben der Emanzipation unserer Klasse: Als Betriebsrat, als Herausgeber der „Mitbestimmung“, Organisator und Mentor der Diskussionsreihe zu Fragen der Arbeiterbewegung im „Institut für Wissenschaft und Kunst“, Unterstützer der „Initiative für eine Sozialistische Politik“, im Rahmen der Sozialdemokratischen FreiheitskämpferInnen,…

  • Nun also thront der Menschenfreund über den Wolken. Im irdischen Jammertal Österreich sind sich derweil Freund und Feind einig: Er war immerhin ein Mensch „mit dem man gut streiten konnte“. Die Wahrheit mag stärker sein als die Lüge – doch gegen die Pietät hat selbst die Wahrheit keine Chance. Von Friedrich Pomm

  • Am Sonntag, dem 7. September 2008, verunglückten die kubanische Revolutionärin Celia Hart gemeinsam mit ihrem Bruder Abel in einem Autounfall in Havanna.

  • Agnes Primocic war eine lebende Legende des antifaschistischen Widerstands in Österreichs. Die kommunistische Arbeiterin rettete durch ihr mutiges Auftreten KZ-Häftlinge vor der Erschießung und half dem oö. Widerstandskämpfer Sepp Plieseis beim Ausbruch aus dem KZ. Wir veröffentlichen hier einen Text über sie und ein Interview mit dieser bemerkenswerten Genossin.

  • Das Unrecht hat einen Namen; auch dann, wenn es den einer Toten trägt. Ein Nachruf auf Liese Prokop, die am späten Silvesterabend des abgelaufenen Jahres unerwartet verstorben ist.

  • Diesen Sommer verstarb der britische Marxist Ted Grant. Ted Grant war einer der Pioniere und Wegbereiter des internationalen Marxismus. Seine Analysen zum Zweiten Weltkrieg, zur Entwicklung des Kapitalismus nach 1945, zum Stalinismus und zur antikolonialen Revolution wie zur Rolle der Sozialdemokratie stellen einen wichtigen Beitrag zur Verteidigung und Weiterentwicklung des Marxismus dar.
    Bei dieser Veranstaltung soll sein Leben und Werk wie auch sein theoretisches und organisatorisches Erbe vorgestellt werden.

    Es sprechen
    Alan Woods (Redakteur von marxist.com, Liveschaltung aus Caracas)
    und Jorge Martin (Hands off Venezuela)

    Im Rahmen der Veranstaltung wird auch die deutsche Übersetzung von Teds Text "Die Spanische Revolution 1931-37" präsentiert.

    Wann: Samstag, 18. November, um 18 Uhr
    Wo: Lustkandlg. 10/1, 1090 Wien (U6 Volksoper)


    anschließend Fest
    (alle Einnahmen gehen an den Ted Grant-Commemoration Appeal)

  • Am 2.4. verstarb nach langem, in den Medien perfekt zur Schau gestelltem Leiden Karol Wojtyla, alias "der Papst". Die Medien machten aus seinem Sterben eine riesige Inszenierung, lassen Zehntausende trauern und verhelfen der katholischen Kirche so zu einem zweiten Frühling - auch wenn dieser nur von kurzer Dauer sein wird.