…wird ein Feuer entfachen!

Solidaritätserklärung mit dem brasilianischen Karikaturisten Carlos Latuff.

Die Redaktion der marxistischen Zeitung „Der Funke“ möchten ihre Entrüstung über die Todesdrohungen ausdrücken, die Carlos Latuff von Mitgliedern des Repressionsapparates des brasilianischen Staates erhalten hat - aus dem einzigen Grund, dass er es gewagt hat, die Brutalität der Polizei öffentlich anzuprangern.

Wir sprechen unsere Solidarität mit dem Zeichner, Karikaturisten und Aktivisten Latuff aus, der immer an vorderster Front steht, wenn es um die Verteidigung der Sache der Unterdrückten und den Aufbau einer revolutionären Bewegung geht. Wir, die wir seine Arbeiten verwendet haben, um unsere Artikel zu illustrieren, wollen ihm in diesem Moment all unsere Unterstützung ausdrücken. Ein Angriff auf einen von uns ist ein Angriff auf uns alle.

Wir verteidigen das Recht auf Meinungsfreiheit! Gegen Polizeigewalt und Straffreiheit der Polizei! Internationale Solidarität!

Die Redaktion

Details über den Fall und den Aufruf zur Solidarität gibt es auf der Facebook-Seite des Künstlers (auf Portugiesisch) nachzulesen.

Website von Carlos Latuff




Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke
IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576
BIC: OBKLAT2L