…wird ein Feuer entfachen!

Am 3. Und 4. Mai fand der 13. Kongress der Revolutionären Arbeiterpartei in Russland statt. Dutzende Delegierte stimmten dafür, sich mit den Kräften der Internationalen Marxistischen Tendenz (IMT) in Russland rund um die Zeitung „Brag Kapitala“ (Der Feind des Kapitals) zu vereinigen und sich als Gesamtorganisation der IMT anzuschließen.

Am Kongress nahmen Delegierte aus dem ganzen Land und einer Reihe von anderen Nachfolgerepubliken der Sowjetunion teil. Sie diskutierten über die Weltperspektiven sowie insbesondere die Perspektiven für eine sozialistische Revolution in Russland. Denn nach Jahren der Friedhofsruhe regt sich Widerstand in der russischen Arbeiterklasse gegen das Putin-Regime, etwa gegen dessen brutale Pensionsreform (wir berichteten).

Mit diesem Kongress wird ein wichtiger Schritt im Aufbau der weltweiten revolutionären Strömung geleistet. Weder der Stalinismus, noch die brutale Restauration des Kapitalismus mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion oder die Unterdrückung durch das Putin-Regime haben es geschafft, die wirklichen Erfahrungen der russischen Arbeiterbewegung dauerhaft zu unterdrücken. In den besten Traditionen von Lenin, Trotzki und der russischen Revolution wird die IMT in der ehemaligen Sowjetunion in Zukunft mit gestärkten Kräften von Weißrussland bis zum Pazifik für eine wirkliche sozialistische Transformation kämpfen!

rukart sw

(Funke Nr. 176/28.8.2019)




Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke
IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576
BIC: OBKLAT2L