Die Internationale Marxistische Tendenz lädt dich zum viertägigen Online-Seminar vom 25. bis 28. Juli ein. Die Veranstaltung wird sich der Verteidigung revolutionärer sozialistischer Ideen und der Ausbildung von Arbeitern und Jugendlichen in marxistischer Theorie widmen.

 

Unterstütze unsere Abo-Kampagne:
136/200

Weitere Informationen und die Anmeldung findest du hier (auch auf Deutsch verfügbar): university.marxist.com

In einer Vielzahl von Diskussionen werden wir uns mit verschiedenen Aspekten der marxistischen Theorie befassen und ihre Überlegenheit gegenüber allen reaktionären, revisionistischen und reformistischen Ideen demonstrieren. Die Veranstaltung wird auch dem Gedenken an Friedrich Engels, einem der beiden Begründer des Marxismus, gewidmet sein. Er wäre dieses Jahr 200 Jahre alt geworden. Die Diskussionen werden ins Spanische und einer Reihe anderer Sprachen übersetzt.

Wir treten in eine der turbulentesten Perioden der Menschheitsgeschichte ein. Der Kapitalismus befindet sich im globalen Maßstab in einer völligen Sackgasse. Er kann der Menschheit keinen Weg nach vorn aufzeigen. Die Coronavirus-Pandemie, der Anstieg von Massenarbeitslosigkeit und die zunehmenden Spannungen zwischen den Nationen offenbaren ein System, das sich in einer Sackgasse befindet. Dieses System hat den Massen nichts anderes zu bieten als Schmerz, Elend und Barbarei. Die aufständischen Proteste, die in den letzten Tagen in den gesamten USA stattfinden, sind ein Spiegelbild dieses Prozesses. Mehr als alles andere nehmen sie die großen revolutionären Klassenkämpfe vorweg, die jeden Winkel des Planeten erreichen werden.

Aber wie Lenin einmal sagte: "Ohne revolutionäre Theorie kann er auch keine revolutionäre Bewegung geben". Marxisten verstehen unter Theorie keine endlosen Diskussionen über abstrakte Dinge. Für uns ist sie ein Werkzeug für revolutionäre Aktionen. Inmitten all dieses scheinbaren Chaos bieten nur die Theorie und die Methode des Marxismus Klarheit. Sie zeigen den Weg nach vorn für diejenigen, die die Gesellschaft verändern wollen. Gleichzeitig ist es ebenso wichtig, einen Kampf der Ideen gegen die bürgerliche Ideologie zu führen, die über die Medien, Bildungssysteme und religiösen Institutionen des bürgerlichen Staates verbreitet wird.

Nimm vom 25. bis 28. Juli an unserer Veranstaltung teil, bilde dich in marxistischen Ideen weiter und schließe dich dem Kampf für eine sozialistische Revolution an! Registriere dich jetzt!


Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke  |  IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576  |  BIC: OBKLAT2L

Artikel aus der Kategorie