…wird ein Feuer entfachen!
  • Alles ruhig in der Türkei?


    Türkei. In der Türkei ist der Übergang zu einer offenen Diktatur in vollem Gange. Doch es gibt auch immer mehr Widerstand gegen Erdogan und das System. Von Florian Keller.

  • Wie hat Erdoğan das Referendum „gewonnen“?

    Der Sieg von Erdoğans „Ja“ beim Referendum zur Änderung der türkischen Verfassung ist amtlich. Doch welchen Charakter hat dieser Sieg und was bedeutet er? Von Hamid Alizadeh.

  • Hayır – Nein zu Diktatur und Kapitalismus!

    Am 16. April findet in der Türkei ein Referendum statt, in dem Präsident Erdogan sich eine immense Ausweitung seiner Macht absegnen lassen will. Florian Keller beschreibt die letzten Entwicklungen.

  • Türkei: Erdogans Spiel mit dem Feuer

    Über das von Erdogan angestrebte Präsidialsystem findet ein Referendum statt. Über dessen Charakter und die Perspektiven des Klassenkampfes schreibt Martin Halder.

  • Des Sultans neue Kleider

    Türkei. Es scheint, als würde Präsident Erdogan fester im Sattel sitzen als je zuvor. Doch unter der ruhigen Oberfläche tut sich einiges. Florian Keller beschreibt die Lage.

  • Erdoğans neuster Streich

    Erdogan will das Wahlergebnis aus dem Jahr 2015 rückgängig machen. Ein Viertel der Abgeordneten verliert die Immunität. Das bringt seine konservative AKP einer Zwei-Drittel Mehrheit einen Schritt näher. Von Kurt Bührle.

  • Die Massen werden den Sultan stürzen! -Yığınlar Sultan’ı Devirecek!

    Hunderte Tote, tausende Verletzte, ganze Städte, die dem Erdboden gleich gemacht wurden, Zehntausende, die nie mehr in ihre Stadtviertel zurückkehren können: Die traurige Bilanz des einseitigen Bürgerkriegs der türkischen Regierung gegen das kurdische Volk.

  • Statt „Einige Türkei“ - bald drei?

    Recep Tayyip Erdogan, seines Zeichens Sultan der Herzen im deutschen Außenamt ebenso wie in den konservativsten Kreisen der Türkei, befindet sich in einer anhaltenden Offensive gegen die grundlegendsten Freiheiten in der Türkei. Dabei setzt er die bürgerliche Herrschaft insgesamt auf Spiel, berichtet Kurt Bührle.

  • Türkiye: Erdoğan’ın iç savaşına cevap devrimdir!

    Geçtiğimiz yıl, Güneydoğu Anadolu’da ki yüzbinlerce insan, şehirlerinin, devletin güvenlik güçlerinin barbarca saldırılarıyla yerle bir edilişine tanık oldu. Binlerce masum tutuklandı, yüzlerce erkek, kadın ve çocuk, Erdoğan rejiminin Kürtlere karşı yürüttüğü tek taraflı savaşta öldürüldü.

  • Erdoğan braucht den Bürgerkrieg. Wir wollen die Revolution!

    Türkei. Im letzten Jahr haben die Menschen im Südosten der Türkei miterlebt, wie ihre Stadtviertel und ganze Städte zerstört wurden. Tausende Unschuldige wurden eingesperrt und hunderte wurden in diesem einseitigen Bürgerkrieg ermordet.

  • ERDOĞAN’IN SAVAŞINI DURDURMAK!

    Türkiye. Gerginlikler yeni bir zirveye ulaştı. Erdoğan, sınıf mücadelelerinin ortaya çıkmasını önlemek için karşı saldırıya geçerek, nasyonal çizgide bir iç savaşı körüklüyor. Martin Gutleder

  • Erdogans Spiel durchkreuzen!

    Konfrontiert mit einer Wahlniederlage und einem Ansteigen der Klassenkämpfe begibt sich der türkische Präsident Erdogan auf eine Serie von außen- wie innenpolitischen Abenteuern, um seine Macht zu retten. Florian Keller berichtet.

  • Türkei: Erdogans Krieg nach innen und nach außen

    Seit dem barbarischen Terroranschlag in der türkischen Grenzstadt Suruc letzte Woche, ist die Situation in der Türkei dramatisch eskaliert. Unter dem Vorwand den Kampf gegen ISIS zu unterstützen, befahl Präsident Erdogan einen groß angelegten militärischen Schlag gegen die PKK, während gleichzeitig hunderte linke kurdische und türkische AktivistInnen verhaftet wurden.

  • „Kein Unfall, sondern Mord!“

    Ein Jahr nach der Gezi-Bewegung scheint das Regime von Erdogan fest im Sattel zu sitzen. Doch das Massaker von Soma läutet eine neue Phase des Protests gegen die AKP ein. Von Florian Keller und Gözde Sahin – mit einem Bericht von der Anti-Erdogan-Demonstration in Köln.