Zu Beginn des Jahres steckten wir uns das Ziel, bis zum 1. Mai 100 neue AbonnentInnen für den Funke zu gewinnen. Dank allen UnterstützerInnen haben wir dieses Ziel punktgenau erreicht.

 

Unterstütze unsere Abo-Kampagne:
123/100

Wir danken allen UnterstützerInnen, die sich entschieden haben, Funke-AbonnentIn zu werden und arbeiten bemüht daran, die Inhalte, die die Arbeiterbewegung braucht, zu liefern. Revolutionäre Ideen sind derzeit wichtiger denn je: mit der tiefsten Krise des Kapitalismus und der Perspektive von revolutionären Erhebungen sind wir in eine entscheidende Periode der Geschichte eingetreten.

Trotz den erschwerenden Umständen der Pandemie und der Ausgangsbeschränkungen haben wir unsere Arbeit nicht eingestellt, sondern regelmäßige Artikel und Stellungnahmen publiziert.

Unser Ziel ist es, in den kommenden Revolutionen die Ideen des Marxismus, des wissenschaftlichen Sozialismus, tief verankert zu haben, um diesen Revolutionen zum Sieg zu verhelfen. In unserer Zeitung publizieren wir daher Analysen, geschichtliche Lehren, und Erfahrungen und Berichte aus der Arbeitswelt, die in den bürgerlichen Medien nicht abgedruckt werden.

Wir wollen uns daher nicht auf dem Status-Quo ausruhen: nach dem erreichten Ziel ist vor dem nächsten Ziel!

Wenn du noch kein Funke-Abo beziehst, aber Interesse daran hast, kannst du es hier kaufen. Wir freuen uns auch über Rückmeldungen und Leserbriefe! Diese könnt ihr einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Und natürlich: Wenn du mit uns für eine bessere Welt kämpfen willst - werde aktiv!


Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke  |  IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576  |  BIC: OBKLAT2L

Artikel aus der Kategorie