…wird ein Feuer entfachen!

Heinz Dieterich - Brandstifter oder Biedermann?

Heinz Dieterich wird gerade auch in der europäischen „Linken“ als Visionär der bolivarischen Revolution gehandelt. Dabei sind die Gedanken, die er etwa in seinem im Vorjahr auf Deutsch erschienen Buch „Sozialismus des 21. Jahrhunderts“ entwickelt, durchaus nicht so neu wie uns der unbescheidene Autor glauben lassen möchte. Eine Kritik von Harald Lindner, erschienen im fünften Band unserer Theorie-Reihe „Aufstand der Vernunft“.

Weiterlesen: Heinz Dieterich - Brandstifter oder Biedermann?

Der Papst ist tot - ein Nachruf auf Herrn Karol Wojtyla alias Johannes Paul II

Am 2.4. verstarb nach langem, in den Medien perfekt zur Schau gestelltem Leiden Karol Wojtyla, alias "der Papst". Die Medien machten aus seinem Sterben eine riesige Inszenierung, lassen Zehntausende trauern und verhelfen der katholischen Kirche so zu einem zweiten Frühling - auch wenn dieser nur von kurzer Dauer sein wird.

Weiterlesen: Der Papst ist tot - ein Nachruf auf Herrn Karol Wojtyla alias Johannes Paul II

Leo Trotzki: Ihre Moral und unsere (1938)

Inhalt:

Moralausdünstungen
Marxistische Amoral und ewige Wahrheiten
"Der Zweck heiligt die Mittel"
Jesuitismus und Utilitarismus
"Moralvorschriften, die für alle bindend sind."
Die Krise der Demokratischen Moral
"Der gesunde Menschenverstand"
Die Moralisten der G.P.U.
Die Anordnung der politischen Schachfiguren
Der Stalinismus - ein Produkt der alten Gesellschaft
Die Revolution und die Einrichtung der Geisel
"Kaffernmoral"
Der "amoralische" Lenin
Eine lehrreiche Episode
Die dialektische Wechselbeziehung zwischen Ziel und Mittel

Weiterlesen: Leo Trotzki: Ihre Moral und unsere (1938)

Die Zivilgesellschaft: "Ihr werdet's nicht vermuten - wir sind die Guten"

Ein Begriff geistert seit Beginn der Proteste gegen die schwarz-blaue Regierung durch die bürgerlichen Medien und die Wortspenden heimischer Intellektueller: die Zivilgesellschaft. Abgesehen davon, ein Modewort zu sein, zeichnet sich dieser Begriff v. a. durch seine begriffliche Vagheit und seine ideologische Undifferenziertheit aus. Aber egal, was er bedeutet - Hauptsache dazugehören, oder?

Weiterlesen: Die Zivilgesellschaft: "Ihr werdet's nicht vermuten - wir sind die Guten"