…wird ein Feuer entfachen!

Publikationen

Gegen Ausbeutung und Spaltung: Generalstreik! (Funke Nr. 168)

Der eiserne Besen der Sicherheit, Ruhe und Ordnung fegt durchs Land. Während eine polizeilich-autoritäre Ordnung gegen alles fremdländische und Unangepasste organisiert wird, zimmern die Schwarz-Blauen eifrig an der lebenslangen Armut und Entrechtung der lohnabhängigen Menschen.

Weiterlesen ...

Brief einer Leserin

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin sehr froh, dass ich bei der Demo am 30.06.18 Ihre Zeitung “Der Funke“ in die Hand bekommen habe.

Weiterlesen ...

12-Stunden-Tag zurückschlagen: Streikfreigabe JETZT! (Funke Nr. 165)

Die Industriellen und ihre Regierung agieren brutal und rücksichtslos in der Durchsetzung ihrer Interessen. Sie sagen „modern“ und meinen damit den gesundheitsgefährdenden 12-Stunden-Tag. Sie sagen „freiwillig“ und „flexibel“ und meinen damit ihre unbeschränkte Befehlsgewalt über unsere Arbeitszeiten.

Weiterlesen ...

Raubzug stoppen: Streiks vorbereiten (Funke Nr. 164)

„Größtes Reformprojekt der Geschichte“, so bezeichnet Bundeskanzler Kurz seine Zerschlagung der Sozialversicherung, „Regierung der Industriebosse“ kontert ÖGB Präsident Foglar. Beide haben recht, doch entscheidend ist: wer setzt sich in diesem Konflikt durch?

Weiterlesen ...

Die Abrissbirne schwingt (Funke Nr. 163)

Die Landtagswahlen sind geschlagen, der chinesische Panda im Transportkäfig nach Wien, die permanente rassistische Entrüstung wird weiter geschürt. Die Industriellenvereinigung fordert nun, die asozialen Bluthunde von der Leine zu lassen.

Weiterlesen ...

12-Stunden-Tag & Sozialkürzungen: Das Kapital will den Angriff! (Funke Nr. 162)

Drei Prozent Wirtschaftswachstum, ein Budget das sich fast von selbst saniert, fallende Arbeitslosigkeit. Eine jubelnde und hörige Boulevard-Presse, päpstlicher Beistand und kein organisierter Widerstand von Seiten der SPÖ und der Gewerkschaftsbewegung. Laut Lehrbuch dürfte nichts einfacher sein als dieses Land zu regieren. Doch die Regierung ist für den Moment noch hauptsächlich mit sich selbst beschäftigt.

Weiterlesen ...