…wird ein Feuer entfachen!

Wie jedes Jahr veranstaltet der Funke ein internationales Pfingstseminar, das ganz im Zeichen marxistischer Theorie und Praxis steht. Es erwartet dich ein Wochenende mit einer Vielfalt an Workshops und natürlich auch ein kulturelles und vielseitiges Rahmenprogramm.

Nachdem sich die Medien tagelang über den „schlimmen Finger“ Varoufakis empörten, sagen wir: Recht so! Zeigen wir dem Kapital, was wir von ihm halten!
Wir wollen nicht länger in einem System leben, dass die Menschen (wie z.B. in Griechenland) aus reinen Profitinteressen auspresst und gegeneinander aufhetzt.
Wir sind aktiv, weil wir den Kampf gegen dieses Ausbeutersystem führen wollen. Dafür brauchen wir aber das ideologische Rüstzeug.

Heuer erwarten wir über 100 TeilnehmerInnen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, und Tschechien.

Wann & Wo
22.-25. Mai 2015
MühlFUNviertel
Klaffer/Hochficht (OÖ)

Programm:

Samstag Vormittag:

Plenum 
Ben Gliniecki, Redakteur des Socialisat Appeal und Mitglied der Marxist Student Federation in Großbritannien, wird über die aktuellsten Weltgeschehnisse und die Aufgaben der MarxistInnen referieren.

Samstag Nachmittag:

  • Die Linke an der Regierung
    In Griechenland brachten die letzten Wahlen einen Sieg der Linkspartei SYRIZA. Sie ist angetreten, um der Austerität ein Ende zu setzen. Sandro Tsipouras zieht Bilanz über die bisherige Regierungspolitik der SYRIZA und den Konflikt mit der EU.
  • Feindbild Islam
    Immer mehr erscheint der Rassismus im Gewand der Islamfeindlichkeit und spaltet die Arbeiterklasse. Die Linke ist hier massiv gefordert. Doch was heißt das für die Auseinandersetzung mit dem Islamismus?
  • Das Mosaik neu zusammensetzen
    Die österreichische Linke ist schwach und zersplittert. Auf welchem Weg kann die Linke wieder ihre Isolation überwinden und ein starker politischer Faktor werden? Welches Programm braucht die Linke angesichts der heutigen Krise des Kapitalismus?
  • Join the Care Revolution
    Im Gesundheitsbereich bekommen die Beschäftigten den Spardruck immer stärker zu spüren. Nun regt sich aber in mehreren Bundesländern Widerstand. Die Perspektiven und Aufgaben einer Bewegung im Gesundheitsbereich diskutieren wir mit KollegInnen, die im Gesundheitsbereich politisch aktiv sind.
  • Jugend im Kapitalismus
    In der Schule werden Jugendliche immer mehr für eine prekäre Arbeitswelt zugerichtet. Ihr ganzes Leben wird den Gesetzen des Marktes unterworfen. Dieses System hat der Jugend kein schönes Leben zu bieten.


Sonntag Vormittag:

  • Warum es keinen Krisenfreien Kapitalismus gibt
    Die Wirtschaftskrise scheint kein Ende zu nehmen. Wie das Kapital auf diese Situation reagiert und welche Antworten die Arbeiterbewegung darauf geben sollte, darum geht es in diesem Workshop.
  • 10 Jahre deutsche Linkspartei
    Seit 10 Jahren gibt es sie nun "die Linke" in Deutschland. Wie ist die Linke entstanden, was ist ihre Perspektive und wo liegen ihre Schwächen? All das und noch viel mehr wollen wir in diesem Workshop klären.
  • Ein Gespenst geht um in Europa
    Das Kommunistische Manifest wurde 1848 geschrieben. Trotzdem ist dieses grundlegende Dokument der revolutionären Arbeiterbewegung noch immer von größter Aktualität.
  • Der Kurdische Befreiungskampf
    Die KurdInnen sind ein Volk ohne Staat. Seit Jahrzehnten kämpfen sie gegen nationale Unterdrückung. Der Befreiungskampf in Kobane gegen den IS hat den kurdischen Befreiungskampf erneut ins Blickfeld der internationalen Linken treten lassen.
  • Antonio und Rosa
    Antonio Gramsci und Rosa Luxemburg gehören zu den wichtigsten TheoretikerInnen des revolutionären Marxismus. Doch auch die reformistische Linke schmückt sich gerne mit ihren Namen. Doch was ist das tatsächliche Erbe der beiden RevolutionärInnen?


Sonntag Nachmittag:

  • Ihr habt den Krieg verloren
    Vor 70 Jahren endete der Zweite Weltkrieg mit der Niederlage von Hitler-Deutschland. Das Ende des Weltkriegs ging auch mit großen Klassenkämpfen und nationalen Befreiungskämpfen einher und markiert somit ein wichtiges Kapitel unserer Geschichte.
  • Wie die Physik die Welt bewegt  
    Der dialektische Materialismus ist nicht nur auf die Gesellschaft sondern auch auf die Natur anwendbar. Wir wollen uns mit der Dialektik in der Physik auseinadersetzen.
  • Klasse Organisation
    „Gibt es keine Kampfpartei, müssen wir sie gründen“, so heißt es in der Proletenpassion. Ohne eine solche Partei können Revolutionen nicht dauerhaft siegen. Wie eine solche Organisation aussehen soll, ist seit Marx zentrales Thema der revolutionären Kräfte in der Arbeiterbewegung. Ein Überblick über die revolutionäre Organisationstheorie und -praxis.
  • Der Kampf für Frauenbefreiung
    Immer öfter bekommen wir zu hören, dass die Frauen ja eh schon gleichberechtigt sind und es daher nichts mehr gibt, wofür Frauen kämpfen könnten. Die Realität sieht aber ganz anders aus. Armut ist oft weiblich, Frauenarbeit mehrheitlich prekär, die Zustände in der Kinderbetreuung suboptimal usw. Wir diskutieren über die Aufgaben einer sozialistischen Frauenbewegung im 21. Jahrhundert.
  • Ukraine
    In der Ukraine prallen die Interessen der USA, der EU und Russlands frontal aufeinander. Eine Ende des militärischen Konflikts ist nicht in Sichtweite, die Linke wird massiv verfolgt.

Teilnahmebeiträge
SchülerInnen: 27 €
Lehrlinge/Studierende: 38 €
Erwerbstätige: 62 €

Weitere Infos
facebook.com/derfunke.at

Wir freuen uns auf dich!
Seni funkenin devrimci örgütüne cagiriyorus!

HIER gehts zur Anmeldung!




Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke
IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576
BIC: OBKLAT2L