…wird ein Feuer entfachen!

Liebe Genossinnen, liebe Genossen!

Vermögenssteuer statt Sparpaket!

Die Regierung ist dabei, das größte Sparpaket der Nachkriegszeit zu schnüren. Laut Finanzminister Pröll soll es dabei „keine Tabus“ geben: das kommende Budget bedeutet einen Generalangriff auf die österreichische Arbeiterklasse. Den Lohnabhängigen jenseits der Grenze geht es nicht besser: ausnahmslos alle Regierungen Europas sind entschlossen, der arbeitenden Bevölkerung die Lasten der Krise aufzubürden.

Deshalb hat der Europäische Gewerkschaftsbund den 29.September zum Aktionstag erklärt, an dem in ganz Europa gegen die Sparpakete protestiert werden soll. Dazu wollen wir einen Beitrag leisten, indem wir bei der Straßenbahnhaltestelle VOEST-Alpine in Linz eine Kundgebung abhalten. Dabei sollen auch Unterschriften für die Initiative der SPÖ-Oberösterreich für eine Millionärssteuer gesammelt werden. Mit dieser Kundgebung wollen wir außerdem in Oberösterreich die Kampagne der bundesweiten SPÖ-Linken für die Organisierung eines breiten Widerstands gegen das Sparpaket starten. Ihr seid alle herzlich eingeladen, daran teilzunehmen!

* Mittwoch, 29.September, 16-18 Uhr
* Straßenbahnhaltestelle VOEST-Alpine
* Warnweste, Schilder, Transparante, etc mitbringen!

Bitte an alle Interessierten weiterleiten!

Beste Grüße,

Martin Wieland, SP-Linke Oberösterreich




Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke
IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576
BIC: OBKLAT2L