…wird ein Feuer entfachen!
  • „Machen wir es wie in Russland!“

    Vor genau 100 Jahren, im Jänner 1918, wurde Österreich von einem gewaltigen Massenstreik erschüttert. Hunger und Kriegsmüdigkeit hatten das Fass zum Überlaufen gebracht und die Revolution in Russland gab der Arbeiterschaft die Hoffnung, dass eine menschliche Welt möglich ist. Von Gernot Trausmuth.

    Mehr... +
  • Agitate, Organize, Strike! Den Kampf an Schulen organisieren

    Für den „Tag X“ ist bereits der erste Schulstreik in Wien geplant und angesichts der Schwarz-Blauen Regierung wird es bestimmt nicht der letzte sein. Wie können wir also an den Schulen auch längerfristig Widerstand organisieren?

    Mehr... +
  • Schwarz-Blau stürzen - Sozialismus erkämpfen (Funke Nr. 159)

    Schwarz-Blau entwirft den totalen Umbau der österreichischen Gesellschaft. Es tut Not, die Natur der schwarz-blauen Regierung zu begreifen und die Perspektive des Widerstandes gegen sie zu fassen.

    Mehr... +
  • Wie wird der Sozialismus aussehen?

    Während 99 Prozent der Menschheit für die schwerste Krise des Kapitalismus zur Kasse gebeten werden, häuft ein Prozent immer schneller noch mehr Reichtum an. Dieses besitzt mehr als die restlichen 99 Prozent zusammen. Unzählige Skandale und Korruption im Establishment entfremden Millionen von der traditionellen Politik. All das führt dazu, dass das herrschende System hinterfragt wird. Von Ben Gliniecki und Mario Wassilikos.

    Mehr... +
> <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Ein Pyrrhussieg für die SPD-Führung – Pasokisierung geht weiter

    Mit einer Mehrheit von 56 Prozent der Delegierten- und Vorstandsstimmen hat sich ein SPD-Sonderparteitag am heutigen Sonntag, 21. Januar 2018, für Koalitionsverhandlungen zur Fortsetzung einer (nicht mehr ganz so) „Großen Koalition“ (GroKo) mit CDU und CSU ausgesprochen. Wir veröffentlichen einen Artikel unserer deutschen Schwesterzeitung

    Mehr... +
  • Syrien: Solidarität mit den KurdInnen gegen die Invasion aus der Türkei!

    Es scheint, als stehe ein Angriff der Türkei auf die kurdische Enklave von Afrin in Nordwest-Syrien unmittelbar bevor. Die Vorbereitungen dazu laufen seit Monaten. Türkische Kräfte haben das Gebiet von Süden und über die sogenannte Freie Syrische Armee von Osten her umstellt. In den letzten Wochen haben sie ihre Stellungen verstärkt und das Gebiet mit Artillerie bombardiert.

    Mehr... +
  • Ukraine: Frustration innerhalb der Euromaidan-Koalition

    Vier Jahre nachdem die Regierung Janukowitsch durch den Euromaidan gestürzt wurde, könnte die Lage aus der Sicht der Massen nicht schlechter sein. Brutale, vom Internationalen Währungsfonds (IWF) angeregte, Kürzungen bei den Sozialausgaben, die Einschränkung der Meinungsfreiheit und eine weitverbreitete Korruption beherrschen die Szene. Von Peter Mikhailenko

    Mehr... +
  • Gegen Studiengebühren – für den Sturz der Regierung! Manifest für eine Unibewegung

    Die Pläne der neuen Regierung werden auch auf Unis für Widerstand sorgen. Bisher fanden bereits mehrere Demonstrationen österreichweit gegen Schwarz-Blau statt. Doch wie kann dieser Widerstand Erfolg haben?

    Mehr... +
  • Die tunesische Jugend erhebt sich erneut gegen Austerität

    Tunesien erlebt im Moment eine grosse Protestwelle. Wir veröffentlichen hier einen Artikel von Jorge Martin vom 11. Jänner.

    Mehr... +
  • Telekom Branche: Spaltung überwinden

    Bei den Kollektivvertragsverhandlungen für die Betriebe der alternativen Telekommunikation (jene ohne die A1) im Herbst 2017 wurde die Belegschaft zum ersten Mal seit Jahren wieder von der Gewerkschaft eingebunden.

    Mehr... +
  • Venezuela nach den Kommunalwahlen

    Nachdem in der ersten Jahreshälfte 2017 der Sturz der bolivarischen Regierung greifbar nahe schien, hat sich das Blatt vorerst gewendet. An die Stelle des Konflikts zwischen der bolivarischen Bewegung und der konterrevolutionären Opposition tritt immer mehr der Kampf der linken, revolutionären Teile der bolivarischen Bewegung gegen ihre eigene kompromisslerische Bürokratie. Von Sandro Tsipouras.

    Mehr... +
  • SWÖ KV – es wird wieder verhandelt

    Ende letzten Jahres haben die Kollektivvertragsverhandlungen für den privaten Gesundheits- und Sozialbereich begonnen. Welche Forderungen gestellt werden und wie die Perspektiven aussehen, beschreibt Sarah Sattelberger.

    Mehr... +
  • Zur Ökonomisierung der Daseinsfürsorge

    Die Durchdringung der Gesellschaft durch das Markt- und damit das Profitprinzip („Ökonomisierung“) bedeutet im Gesundheits- und Sozialbereich die Abkehr von der Idee einer solidarischen Gesellschaft. Der Konflikt um den gesellschaftlichen Umgang mit Krankheit, Armut und Ungleichheit, wird in den nächsten Jahren zentral sein. Von Lis Mandl.

    Mehr... +
  • Postskandal in Vorarlberg: Generaldirektor Pölzl im Kreuzfeuer, ÖGB in der medialen Offensive

    Am 13. Dezember vergangenen Jahres versuchte Post-Generaldirektor Georg Pölzl in einem Interview in den Vorarlberger Nachrichten ein letztes Mal, die verheerenden Zustände bei der Vorarlberger Post mit einer ganzen Reihe schamloser Lügen schönzureden. Die Dreistigkeit seiner Behauptungen ist kaum zu überbieten, beispielsweise sprach er trotz permanenter Zustellausfälle im ganzen Land von lediglich einem einzigen nicht besetzten Zustellbezirk.

    Mehr... +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.