…wird ein Feuer entfachen!
  • Im Teil 2 unserer dreiteiligen Serie zur weltwirtschaftlichen Entwicklung seit dem Zweiten Weltkrieg beschäftigen wir uns mit der Frage, wie keynesianische und neoliberale Wirtschaftspolitik auf die kapitalistische Krise nach 1974 reagierten. Teil 1, Teil 3

  • Angesichts der zunehmenden Turbulenzen der Weltwirtschaft veröffentlichen wir einen aktuelle Analyse der Weltwirtschaft und ihrer Entwicklung seit 1945. Ziel der Arbeit ist es einerseits zu zeigen, wie sich die Krisentendenzen, die die marxistische Theorie am Kapitalismus diagnostiziert, in der Realität entfalten, andererseits die aktuelle Situation der Weltwirtschaft verständlich machen und in einen breiteren Zusammenhang setzen. Zudem wird sowohl der Neoliberalismus als auch der Keynsianismus einer marxistischen Kritik unterzogen. Die These ist, dass sowohl Neoliberalismus als auch Keynesianismus als Krisenbekämpfer versagt haben und dass der Kapitalismus an sich in einer tiefen Krise steckt. Das Dokument herunterladen.

  • oder Das Scheitern eines Keynesianistichen Versuchs