…wird ein Feuer entfachen!
Datum:
09:00 09.03.2019 - 17:00 10.03.2019
URL:
https://www.facebook.com/events/1115165995327992

Beschreibung

>>>>ANMELDUNG HIER: https://goo.gl/forms/kkWSmloWPcDyHXBt2

Bereits seit mehr als einem Jahr Kurz-Regierung bedeutet diese nicht nur soziale Einsparungen, sondern auch ein reaktionäres Familienbild und Mehrbelastung für die Frau. So muss der diesjährige Frauentag auch ein Kampftag gegen die schwarz-blaue Regierung sein. Gleichzeitig stellen sie sich als "Beschützer der Frauen" hin während die in der bisherigen Geschichte weiblichste Regierung Österreichs so tut als wäre Sexismus "eine importierte Angelegenheit".

Frauenunterdrückung und Sexismus sind kein Zufall, sondern werden bewusst von den großen Bank- und Industriebesitzern (den KapitalistInnen) und ihren treuen politischen DienerInnen als Spaltungsmechanismen eingesetzt. So ist es auch wenig verwunderlich, dass so getan wird als wäre Migration die Ursache für diese Probleme um uns weiter zu spalten.

Nicht der Rückzug und die Individualisierung unserer Probleme und Angelegenheiten wird uns weiter bringen, sondern der gemeinsame Kampf für eine bessere Welt. Deshalb ist der Slogan unseres diesjährigen Seminars zum Frauenkampftag: "Für die Frauenbefreiung - Für die soziale Revolution."

Wir diskutieren auf insgesamt neun Workshops über verschiedene Aspekte der Frauenunterdrückung und Ausbeutung im Kapitalismus sowie über verschiedene Theorien, wie diese zu überwinden ist, aber auch über Erfahrungen von Revolutionen in der Vergangenheit, in denen Frauen oft die Speerspitze der Bewegung gegen die alte, verrottete Gesellschaft bildeten.

Komm vorbei, diskutiere mit uns und werde aktiv gegen Frauenunterdrückung und Kapitalismus!

Samstag, 9. März:
09:00 Begrüßung und Frühstück
10:15 Plenum: Die Anfänge der Frauenbewegung in Österreich
--- Pause & Essen---
14:30 Workshops
--- Pause & Essen---

Podiumsdiskussion: Samstag, 19:00 | Lustkandlgasse 10/1
„Frauenbewegung: In die Offensive!“

Sonntag, 10. März:
09:30 Frühstück
10:00 Workshops
--- Pause & Essen ---
14:00 Workshops
17:00 Verabschiedung

Workshop-Liste:
---
We care! - Kämpfe im Gesundheits- und Sozialbereich (SA Nachmittag)
Schwarz-Blau: unsere Antwort auf ihre Spaltung - Solidarität (SA Nachmittag)
Raus aus unseren Gebärmüttern! Sexualität & Körper im Kapitalismus (SA Nachmittag)

Am Anfang war die Gleichheit ...Ursprung der Frauenunterdrückung (SO Vormittag)
We strike! - Weltweite Frauenstreiks (SO Vormittag)
We are family? Die Rolle der Familie im Kapitalismus (SO Vormittag)

Marxismus vs. Identitätspolitik: Philosophie und Praxis (SO Nachmittag)
LGBT+: Befreiung und Revolution (SO Nachmittag)
In Verteidigung Rosa Luxemburgs (SO Nachmittag)