…wird ein Feuer entfachen!

Zur Ökonomisierung der Daseinsfürsorge

Die Durchdringung der Gesellschaft durch das Markt- und damit das Profitprinzip („Ökonomisierung“) bedeutet im Gesundheits- und Sozialbereich die Abkehr von der Idee einer solidarischen Gesellschaft. Der Konflikt um den gesellschaftlichen Umgang mit Krankheit, Armut und Ungleichheit, wird in den nächsten Jahren zentral sein. Von Lis Mandl.

Weiterlesen: Zur Ökonomisierung der Daseinsfürsorge

Postskandal in Vorarlberg: Generaldirektor Pölzl im Kreuzfeuer, ÖGB in der medialen Offensive

Am 13. Dezember vergangenen Jahres versuchte Post-Generaldirektor Georg Pölzl in einem Interview in den Vorarlberger Nachrichten ein letztes Mal, die verheerenden Zustände bei der Vorarlberger Post mit einer ganzen Reihe schamloser Lügen schönzureden. Die Dreistigkeit seiner Behauptungen ist kaum zu überbieten, beispielsweise sprach er trotz permanenter Zustellausfälle im ganzen Land von lediglich einem einzigen nicht besetzten Zustellbezirk.

Weiterlesen: Postskandal in Vorarlberg: Generaldirektor Pölzl im Kreuzfeuer, ÖGB in der medialen Offensive

Kampfabstimmung ohne Kampf

Landesparteitag. Die Wiener SPÖ regelt am außerordentlichen Landesparteitag am 27. Jänner die Häupl-Nachfolge in einer Kampfabstimmung. Eine programmatische Alternative steht jedoch noch nicht zur Wahl, argumentiert Yola Kipcak.

Weiterlesen: Kampfabstimmung ohne Kampf

Wir sind nicht Schwarz-Blau!

In ganz Österreich formiert sich der Widerstand gegen den Bürgerblock – auch in Graz. Dort fand schon am 16. Dezember eine von einem breiten Bündnis linker Organisationen organisierte Demo gegen die schwarz-blaue Regierung statt. Daniel Ghanimi berichtet.

Weiterlesen: Wir sind nicht Schwarz-Blau!