…wird ein Feuer entfachen!

Ein heißer Herbst ist uns zu wenig und wir wollen nicht nur „Widerstand“ leisten, sondern diese Regierung stürzen.

In diesem Kampf vertreten wir auch die Idee der Überwindung des Kapitalismus, der letztendlichen Ursache aller Ausbeutung und Unterdrückung. Alle, die mit dieser Idee und Perspektive sympathisieren,
sind eingeladen mit uns diesen Kampf gemeinsam zu führen. Funke-UnterstützerInnen werden in und vor Schulen, Uni und Betrieben konkrete Vorschläge für die Protestbewegung verbreiten und Initiativen ergreifen. Dies mit unserer Zeitung, mit spezifischen Flugblättern und unserem Jugendblatt „Fightback“. Bei den kommenden Demonstrationen (8.9. und 13.9, zum EU Finanzministertreffen und dem „Flüchtlingsgipfel“) werden wir mit lautstarken Demo-Blöcken dabei sein. So kannst du unsere Arbeit unterstützen und verbreitern:

  • Werde KorrespondentIn,schick uns deine Meinung und Berichte
  • Übernimm eine Anzahl Exemplare unserer Zeitung und verkaufe sie weiter
  • Komm zu unseren Verteilterminen vor Schulen und Fabriken und hilf mit
  • Mobilisiere dich und deine Freunde und Kollegen zu unseren Demo-Blöcken
  • Unterstütze unsere Arbeit finanziell
  • Organisier dich mit uns, denn wir stehen dafür, die Regierung zu stürzen und den Sozialismus zu erkämpfen.

 

(Funke Nr. 166/August 2018)




Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke
IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576
BIC: OBKLAT2L