…wird ein Feuer entfachen!

Globale Erwärmung - Eine sozialistische Perspektive

Laut den VerteidigerInnen des Kapitalismus und des „freien Marktes“, „New Labour“ inbegriffen, sind der Sozialismus und speziell der Marxismus mausetot. Doch warten wir noch mit der Totenwache: Wenden wir uns einem der wichtigsten Umweltprobleme zu, das durch den freien Markt geschaffen wurde: die globale Erwärmung. Sie gilt als das größte Desaster, mit welchem die Menschheit – und mit ihr unzählige andere Arten – jemals konfrontiert war. Wenn sich die Voraussagen als richtig erweisen, stellt sich die Frage, ob das kapitalistische System eine globale Lösung dafür finden kann. Von Colin Penfold.

Weiterlesen: Globale Erwärmung - Eine sozialistische Perspektive

Klimafragen sind Klassenfragen

Die Anfang Februar veröffentlichte neueste Bericht des UNO-Weltklimarats IPCC ließ für einige Tage aufhorchen und löste eine hektische Debatte über die Folgen der zunehmenden Erderwärmung aus. Wir haben es schwarz auf weiß: Nicht nur in Bangladesh oder der Sahelzone, sondern vor unserer Haustür spielt sich die Klimakatastrophe ab.

Weiterlesen: Klimafragen sind Klassenfragen