…wird ein Feuer entfachen!

Neu in den Kinos: Der große Ausverkauf

Kurz nach den Protesten gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm/Rostock ist nun im Votiv-Kino in Wien mit „Der große Ausverkauf“ von Florian Opitz ein Dokumentarfilm angelaufen, der die Auswirkungen neoliberaler Privatisierungsorgien auf die Masse der Bevölkerung in vier Kontinenten exemplarisch darstellt und Ansätze zum Widerstand aufzeigt. Von Hans-Gerd Öfinger.

Weiterlesen: Neu in den Kinos: Der große Ausverkauf

Neues Buch: Linke Liedermacher - Das politische Lied der sechziger und siebziger Jahre in Deutschland

Im Zuge von Klassenkämpfen und sozialen Protesten wurde Widerstand immer auch in Form von Protestliedern zum Ausdruck gebracht. Die Wiener Germanistin und Politikwissenschaftlerin Katharina Götsch untersucht in ihrem Sachbuch „Linke Liedermacher“ (erschienen im Limbus Verlag, Januar 2007) die Blütezeit des deutschsprachigen politischen Liedes in den sechziger und siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen: Neues Buch: Linke Liedermacher - Das politische Lied der sechziger und siebziger Jahre in...

Vom Hooligan zum Überwachungsstaat - von der gesamtgesellschaftlichen Logik einer fußballspezifischen Diskussion

Ein Gespenst geht um in Österreich: Das Gespenst des Hooliganismus verschreckt Medien, Polizei und VertreterInnen des Staates gleichermaßen. Mordende und brandschatzende Horden primitiven Mobs ziehen durch Straßen und Stadien und sind drauf und dran die gutbürgerliche Ordnung durcheinander zu bringen. Mit einem Ansteigen dieses Phänomens wird im Allgemeinen im Jahr 2008 zur Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz gerechnet.

Weiterlesen: Vom Hooligan zum Überwachungsstaat - von der gesamtgesellschaftlichen Logik einer...