…wird ein Feuer entfachen!

Demokratie, Bonapartismus, Faschismus

Das beschleunigte Aufbrechen der Klassenkämpfe hat nicht nur linken Kräften einen Aufschwung beschert. Auch die Reaktionären befinden sich im Angesicht der globalen Krise des Kapitalismus auf dem Vormarsch. Warum es aber politisch falsch ist dabei pauschal von Faschismus zu sprechen, argumentieren Willy Hämmerle und Sandro Tsipouras.

Weiterlesen: Demokratie, Bonapartismus, Faschismus

Angeklagt wegen Zivilcourage und Antifaschismus

„Recht sprechen heißt nicht Gerechtigkeit sprechen“ lautet ein zentraler Rechtsgrundsatz. Die Frauenberatungsstellen wissen seit langem um die Richtigkeit dieser Aussage. Mit der jüngsten Verurteilung zweier Gewerkschafter, die sich gegen einen Nazi-Angriff zu Wehr setzten, scheint Justitia ihre blinden (rechten) Flecke weiter auszubauen. Von Lis Mandl und Axel Magnus.

Weiterlesen: Angeklagt wegen Zivilcourage und Antifaschismus

Identitäre im Aufwind

Die Identitären sind im öffentlichen Raum stärker präsent als je zuvor. Auf ihre Demos kommen hunderte Leute. Woher kommen sie? Für was stehen sie? Sind sie ein Massenphänomen oder eine Eintagsfliege? Was kann man gegen sie tun? Diesen Fragen geht Mario Wassilikos nach.

Weiterlesen: Identitäre im Aufwind