…wird ein Feuer entfachen!

Mit ergänzenden Texten von Leo Trotzki und weiteren Beiträgen zur Geschichte der Deutschen Arbeiterbewegung.

Am 60. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus redet alle Welt über das Kriegsende und den Zusammenbruch des Nazi-Regimes im Jahre 1945. Doch wer verstehen will, wie es zur faschistischen Diktatur ab 1933, zum Inferno des 2. Weltkriegs, zu Holocaust und Barbarei mitten in Europa kommen konnte, der muss viel früher ansetzen.

Es ist weitgehend in Vergessenheit geraten, dass zwischen 1918 und 1923 die deutsche Arbeiterbewegung mehrfach die Chance hatte, die Macht zu erobern und eine sozialistische Demokratie zu errichten. In jenen Jahren war Deutschland wie kein zweites Land der Erde Schauplatz von Klassenkämpfen. Arbeiterräte in Industriezentren, bewaffnete Arbeitermilizen, zwei erfolgreiche Generalstreiks und eine noch nie da gewesene Streikwelle in allen Branchen zeugen von einer ungeheuren Kraftanstrengung. Vor diesem Hintergrund nahm der gewerkschaftliche Organisationsgrad sprunghaft zu und entstanden neben der SPD zwei neue Arbeiter-Massenparteien: USPD und KPD.

All diese Mobilisierungen brachten nicht den ersehnten Durchbruch, sondern mündeten letztlich in eine Niederlage, die das spätere Emporkommen der Nazi-Bewegung begünstigte. Dies war nicht Schuld der einzelnen ArbeiterInnen und auch kein Naturereignis.

Pierre Broués Text über die Deutsche Revolution 1918-23 beschreibt die schweren politischen, strategischen und taktischen Fehler und Irrtümer der Führung der linken Massenorganisationen, die letztlich den engagierten Einsatz von Millionen ArbeiterInnen zunichte machten. Er stellt dar, wie die Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in den ersten Monaten der Revolution verhängnisvolle Auswirkungen auf den weiteren Verlauf der Entwicklung haben konnte. Er wirft die Frage auf, warum die Leitung der Kommunistischen Partei Deutschlands den Herausforderungen einer revolutionären Führung nicht gewachsen war.

Die Deutsche Revolution 1918-23 enthält viele Lehren. Wer sich weigert, aus der Geschichte zu lernen, der wird dazu verdammt sein, sie zu wiederholen.

Die Deutsche Revolution 1918-1923 - von Pierre Broué
Aufstand der Vernunft, Band 3
176 Seiten, Preis 7 Euro
Erschienen: Mai 2005




Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke
IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576
BIC: OBKLAT2L