…wird ein Feuer entfachen!

Zeitgleich zu den Ereignissen in Ägypten, wo Millionen von Menschen in verschiedenen Städten den Rücktritt des verhassten Diktators Hosni Mubarak forderten, fand auch eine lautstarke Kundgebung vor der Ägyptischen Botschaft in Wien statt.

Mehr als 350 Menschen (allen Alters und Herkunft, viele davon ursprünglich aus Ägypten und anderen arabischen Staaten) forderten in stundenlangen Sprechchören und Gesängen „Nieder mit der Diktatur“, „Nieder mit Mubarak“ und „Freiheit für das ägyptische Volk“. Die Stimmung war elektrisierend und mitreißend. Der Unmut über die jahrzehntelange Unterdrückung und der nunmehrige Wille damit ein für alle mal Schluss zu machen schwappte auf die Straße vor der Botschaft auf der Hohen Warte im 19. Bezirk über. Eine Revolution kennt keine Grenzen und auch die Menschen die hier Leben fühlen sich als Teil davon. Bereits vorige Woche fanden in Wien zwei Kundgebungen in Solidarität mit der ägyptischen Revolution statt. GenossInnen der SJ Alsergrund verteilten Flugblätter von Marxy.com in arabischer Sprache in Solidarität mit der Revolution im arabischen Raum und verkauften die neue Ausgabe des Funke mit dem Slogan "Revolution in Tunesien - 'Wir fürchten euch nicht mehr'".




Fotos




Unsere Arbeit kostet Geld. Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren. Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke
IBAN: AT48 1513 3009 5102 5576
BIC: OBKLAT2L