…wird ein Feuer entfachen!
Datum:
01.05.2017 14:00 - 16:00
URL:
https://www.facebook.com/events/1871568496392015

Beschreibung

Der 1. Mai ist seit mehr als hundert Jahren der Tag, an dem Arbeiterinnen und Arbeiter auf der ganzen Welt für ihre Rechte und gegen Unterdrückung und Ausbeutung demonstrieren. Auch in Österreich und spezieller in Vorarlberg ist das nötiger denn je!
Während der Druck bei der Arbeit und in der Schule immer mehr steigt und die Preise für Wohnungen unbezahlbar werden, beginnt auch noch eine Welle von Sparmaßnahmen. So wurde erst kürzlich auch in Vorarlberg die Mindestsicherung um insgesamt 3 Mio € im Jahr gekürzt! Die Industrie boomt, trotzdem soll jeder Cent aus uns herausgepresst werden!
Und damit wir nicht aufmucken, werden wir gegeneinander aufgehetzt. Wenn es nach den Herrschenden geht, sollen wir uns gegenseitig die Köpfe einschlagen: Nicht-Flüchtlinge sollen Flüchtlinge für ihre Probleme verantwortlich machen, Inländer die Ausländer, Türken die Kurden.
Doch diese Spaltung soll nur von den wahren Problemen ablenken. Wir halten klar fest: Die Grenzen verlaufen nicht zwischen den Nationen, sondern zwischen den Klassen, zwischen oben und unten. Wir demonstrieren am 1. Mai gegen die Spaltung, gegen Sozialkürzungen und gegen das kapitalistische System, das all diese Dinge verursacht.
Komm auch du!