…wird ein Feuer entfachen!
Datum:
19:00 11.10.2017 - 21:00 06.12.2017
URL:
https://www.facebook.com/events/1757674731192465

Beschreibung

Als M.I.A.U. wollen wir aktuelle, theoretische und historische Themen aus marxistischer Sicht analysieren, diskutieren und uns organisieren. Wir freuen uns darauf, uns mit allen, die Interesse haben, ob StudentIn, SchülerIn, Lehrling oder ArbeiterIn, auszutauschen.

WANN: jeden 2. Mittwoch um 19 Uhr. 11.10. bis 6.12.
WO: Raum A 336 (KoRA Philosophie) im NIG Universitätsstraße 7, Wien

Termine:
11.10.: Kommunismus - Utopie oder reale Alternative?
“Eine gute Idee, aber sowieso unrealistisch.” “Schau dir die Diktaturen an, die sich kommunistisch nennen, das kommt dabei raus!” – Wir wollen argumentieren, dass Kommunismus nicht nur eine Utopie ist.

25.10.: Revolution ist nicht Geschichte – 100 Jahre russische Revolution
Vor 100 Jahren eroberte die Arbeiterklasse die Macht in Russland. Für Viele bleibt nur die Erinnerung an den Stalinismus. Doch wir diskutieren, was wir von damals lernen können & warum sie heute noch rele- vant ist.

08.11.: Rassismus en vogue?
Alltagsrassismus wird spürbar stärker. Von Trump über Macron bis Kurz - PolitikerInnen punkten damit und keiner scheint sich zu wehren. Warum ist das Establishment so rassistisch - und was können wir dagegen tun?

22.11.: Perspektiven für die Revolution in Österreich
Um die Welt zu verändern, muss man sie verstehen. Wir stellen unsere marxistische Analyse von Öster- reich nach den Wahlen, und welche praktischen Schlüsse wir daraus ziehen, zur (hoffentlich regen) Diskussion.

06.12.: Mit Marxismus gegen Sexismus
2018 wird ein Frauenvolksbegehren gestartet - Gleichberechtigung in Arbeit, Familie und Alltag ist keinesfalls Realität. Eine Diskussion über Strategien zur Befreiung von Unterdrückung.